Autokauf Garantie Recht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So weit ich weiß, ist das grundsätzlich so : Der Händler hat 3 Mal die Möglichkeit selbst den Mangel zu beheben / in seinem Auftrag beheben zu lassen. Sollten alle 3 Male erfolglos sein, und der mangel wieder auftreten hast du das Recht, eine Werkstatt deiner Wahl mit der Behebung des Mangels zu beauftragen. Im Nachgang muß dir der Händler die entstandenen Kosten ersetzen ( Vorsichtshalber juristisch beraten lassen bevor du irgendwas bei jemand anderem in Auftrag gibst, weil du schließlich erstmal selbst zahlen mußt ).

Ich persönlich würde so vorgehen :

Bei jedem Mangel den Händler schriftlich davon in Kenntnis setzen. Am nächsten Tag anrufen, und Werkstatttermin machen. Sollte dann der Mangel wieder auftreten, erneut schriftlich den Händler darauf hinweisen, mit dem Hinweis, daß das schon sein zweiter Versuch ist den Mangel beheben zu lassen. Am nächsten Tag wieder anrufen, Termin machen. - Sollte nun schon wieder das selbe kaputt gehen den Händler wieder anschreiben, und eindeutig darauf hinweisen, daß das seine letzte Möglichkeit ist, den Mangel beheben zu lassen. Sollte auch dieser dritte Versuch fruchtlos bleiben, machst du von deinem gesetzlichen Recht gebrauch, eine Fremdwerkstatt mit der Mangelbeseitigung zu beauftragen; die Kosten habe der Händler zu tragen. - Darüberhinaus behältst du dir vor weitere juristische Schritte einzuleiten. - Alle drei Briefe per " Einwurf - Einschreiben ". - Sollte der Mangel nach dem dritten Mal wieder auftreten gehe zu einem Anwalt, und lasse dem Händler eine " allerletzte Frist " zur Mängelbeseitigung setzen. - Wenn das wieder nicht zum Erfolg führen würde, lasse den Anwalt nicht nur Fremdwerkstattkosten, sondern darüberhinaus Mietwagenkosten und Schadenersatz per Klage androhen.

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Filter verstopft (obwohl neu)

So ein Filter verstopft schnell, wenn er nicht regeneriert wird. Fährst du nur Kurzstrecke? Dann ist das kein Mangel

alle möglichen farben an rauch vom Auspuff. 

Könnte ein Mangel oder auch Folge des verstopften Filters sein

Wann war das genaue Kaufdatum?

Hast du den Händler aufgefordert nachzubessern, oder war das eine andere Werkstatt? Ist das ganze nachweisbar oder erfolgte das nur auf Zuruf?

Bitte mal ein paar Informationen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JenniferBerger
08.06.2016, 09:28

kaufdatum 09/2015ist nur ein langstreckenfahrzeug ! der Dieselpartikel filter ist neu und habe ich schwarz auf weiss schriftlich !  laut dieser bestätigung dürfte der filter erst 20.000km oben haben und zum 3 ten mal ist mir die leichte schon angegangen das dieser verstopft sei 

0

Oh je
Es kommt auf die Garantie an die Du hast.
Da steht drin was für Teile/Dinge unter die Garantie fallen.
Wenn Du schön öfters in der Werkstatt warst und keine Besserung da ist hast meines Wissens mehrere Möglichkeiten

Kauf rückgängig machen
Andere Vertragspartner der selben Marke aufsuchen und dort das Problem schildern das die Kosten entweder das Autohaus des Verkäufers oder der Hersteller wegen Garantie trägt
Zum TÜV und entweder ne Mängelliste erstellen lassen (wegen Rauch) oder ein Gutachten.
Wenn beim Gutachten rauskommt das Du gar kein Tauschmotor etc hast ist der Vertrag ungünstig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JenniferBerger
08.06.2016, 09:25

tauschmotor ist sicher drinnen aber ob der km stand stimmt ist die frage

0

Weiß-blauer Qualm klingt verdächtig nach Kopfdichtung...verliert der Wagen Wasser oder ist im Ausgleichsbehälter ein Ölfilm auf dem Kühlwasser?

Unabhängig davon: Mal nen Nachmittag ransetzen und durchackern:

https://www.it-recht-kanzlei.de/Thema/gewaehrleistung-maengelhaftung-faq.html?page=4

Und dann toitoitoi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JenniferBerger
08.06.2016, 09:29

die kopfdichtung wirde in 6 monaten 4x gemacht in abständen von 3-5.000km👍🏻

laut händler passt sie ja jetzt 😂

0

Hast Du die Karre denn zu dem Händler gebracht wo Du sie her hast? (Krydl) oder einfach in eine Werkstatt? Was hat denn der Händler gesagt bzgl. der Garantie und Gewährleistung?

Nimm Dir einen Anwalt und bespreche das mit dem.

Ich habe den Eindruck die wollen Dich verarschen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest das auto in einer fachwerkstatt prüfen lassen. die können dir den genauen fehler dann sicher sagen

und den verkäufer dann zur abstellung des mangels auffordern. das am besten schriftlich mit genauer fristsetzung.

eine fachwerkstatt kann dir anhand der nummern auch sagen ob der originalmotor oder ein austauschmotor drin ist

mache da alles so schnell wie möglich, nach 6 monaten wird der händler dir sagen das du beweisen musst das der fehler von anfang an da war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?