Autokauf Garantie Händler an Privat

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo. Grundsätzlich muß ein Gewerblicher Autoverkäufer 1 Jahr Gewährleistung geben.Das gilt auch für Gebrauchtfahrzeuge.Die Gewährleistung ausschließen darf der Verkäufer auch nicht im Vertrag reinschreiben oder streichen.Da dem Autoverkäufer bereits die Möglichkeit gegeben wurde den Mangel zu beseitigen allerdings ohne Erfolg empfehle ich dir zu einem Anwalt zu gehen. Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Händler soll doch beweisen, das Dein Sohn selbständig ist. Ich würde zu einem Anwalt gehen. Dort macht Dein Sohn eine eidesstattliche Aussage das er nie ein Gewerbe hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist doch eher, welche Angaben stehen im Kaufvertrag und nicht auf der Visitenkarte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht ihr muest beweisen, dass euer sohn NICHT selbststaendig ist, sonder der

haendler muss das gegenteil beweisen... und das wird ihm wohl schwer fallen....

im uebrigen: ich gehe davon aus, dass der kauf bei einem sogenannten

"faehnchenhaendler" ( haendler ohne markenbindung ) erfolgte.... und eigentlich weiss

doch jeder, was mit diesen autos los ist... ( ich sage nur gefaelschte kilometerangaben )

viel glueck vorm richter...

( ps: wenn ein motor soviel oel verbraucht, ist er HIN ! )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maiki01
19.10.2012, 06:46

Nur mal so, nicht alle freien Händler sind Betrüger. Ich habe seit über 28 Jahren eine Werkstatt ohne Markenbindung und habe früher auch Autos verkauft.

Niemals wurden Tachos oder sonstiges manipuliert. Allerdings kenne ich Vertragshändler die das gemacht haben.

0

Was möchtest Du wissen?