Autokauf! Für welchen großen Kombi habt ihr euch entschieden und warum?

11 Antworten

Mein Vorgängerauto war eine Passat B8 (HL, 4Motion, 240PS).

Muss sagen das ich das Auto auf alle Fälle weiterempfehlen kann. Kofferraum für den normalen Einsatz locker ausreichend, Rücksitze bilden umgeklappt einen ebenen Boden, sauber verarbeitete Ausstattung,...

Bin diesen bis ca. 130.000 Km gefahren und benötigte nur Verschleißteile.

Das klingt gut. Vom 240 PS habe sollte ich laut einiger problempatienten Abstand nehmen. Daher habe ich bis dato nur nach 190 ps tdi gesucht.
sollte mich wohl doch nochmal besser informieren

0
@Tower11

Wie geschrieben hatte ich bei dieser Kilometeranzahl nie Probleme obwohl auch der Motor etwas optimiert wurde. Kommt natürlich auch auf den Vorbesitzer an wie das Fahrzeug behandelt wurde. Schlussendlich ist es ja nur eine 2L Maschine die mit 2 Turbos aufgeladen wird.

Persönlich muss ich aber sagen das 190Ps bei diesem Fahrzeug absolut ausreichend sind wenn man es nicht auf wilde Überholorgien abgesehen hat.

1

Der W211 bietet mehr Platz als der Nachfolger. Tolles Auto, sehr bequem, zuverlässig und in der Anschaffung mittlerweile auch relativ preiswert. Und trotz Stinkediesel unter der Haube darf er immer noch die Berliner Straßen unsicher machen... aber genug Benziner sind natürlich ebenfalls im Programm.

W211 hatte ich tatsächlich auch mal eine Zeit auf dem Schirm. Schöner Wagen

mich dann aber auf kurz oder lang zwecks der zu sehr veralteten Technik dagegen entschieden.

0

Ich kaufe/leasen nur Kombis. Aktuell fahre ich einen Skoda Octavia Scout, davor hatte ich einen Ford Focus und einen Opel Astra.

Für mich ist das Volumen des Kofferraums entscheidend, sowie Ladekante und Teilbarkeit der Rückbank.

Durchladen zu können bis zum Armaturenbrett ist nicht zwingend erforderlich, aber ein Pluspunkt.

Thema Kofferraum würde bei meinen aktuellen Favoriten wohl eher der Benz oder der skoda gewinnen 😀

astra Kombi neustes Modell fährt meine Freundin aktuell und Octavia 5e rs hatte ich bis vor kurzem

0
@Tower11

Der 5er BMW ist bei mir vor Jahren durchs Raster gefallen, weil er oben zu schmal war. Vielleicht ist das heute besser.

0
@michi57319

Genug Platz ist da allemal. Zumindest für meine Zwecke. Die Wahl fällt auch auf den Kombi weil es mir optisch besser gefällt bei dem meisten Modellen.

0

Passat und Superb nehmen sich fast nichts außer Ausstattungsdetails und Preis.

Beide sind deutlich "praktischer" und "nützlicher" als die Lifestylekombis der Premiummarken. Der 5er und die E-Klasse haben dafür den prestigeträchtigeren Auftritt.

Was ist dir wichtig: Wirklich im Zweifel richtig viel transportieren zu können? Dann nimm den Passat oder den Superb.

Der Passat hat den stimmigeren Innenraum, der Skoda spart dafür auch nochmal 3.000-4.000 Euro

Wenn du aber nur ab und an Reisegepäck transportierst willst und Wert auf eine beachteten Auftritt legst: Nimm dir den 5er.

Die alte E-Klasse mag ich aus Designgründen gar nicht. Sieht aus wie ein Opel und lädt fast wie ein Kleinwagen.

Ich finde schon dass der superb nochmal ne deutliche Ecke größer ist als der Passat. Gerade im Fond. Für mich mit 2 Metern Körpergröße nicht gerade außer acht zu lassen.
stimmigeren Innenraum hat der Passat definitiv. Und das virtuell Cockpit ist schöner.
preislich gibts da kaum Unterschiede auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Zumindest konnte ich das mit meinen Suchen nicht feststellen.

0

nimm den passat..weil preis/leistung und kofferraumvolumen am besten wegen steilerem heck..

bmw F11 hat probleme mit AGR und Niveau-Regulierung hinten (Luftbalge reissen oft wegen fehlkonstruktion) ..x-drive wird dir Bremsen zu schnell verschleissen..

mercedes? keine ahnung..könnte man auch nehmen..

Ok dann scheint bmw schon fast raus zu sein bei den Antworten hier.
passat preis Leistung stimmt. Habe aber auch gehört das es bei den 240 ps TDI Motoren auch gut und gerne mal zu Problemen kommt.
vielleicht bekomme ich da noch Infos zu in nächster Zeit

danke für deine Antwort !

0

Was möchtest Du wissen?