Autokauf für Anfänger

5 Antworten

gehe nicht allein hin, nimm dir jemanden mit, der sich wirklich mit autos auskennt....

So steht das Auto fein da. Mein Vorschlag ist aber ein neues Auto erst im Frühjahr zu kaufen, fast alles was jetzt bei den Händlern steht, ist das, was keiner haben will. Viele fahren ihre alten Fahrzeuge über den Winter un schauen sich im März/April um. Demenstprechend ist dann auch das Gebrauchtwagenangebot größer und die preise sinken.

Nen 2,0(T?) als Anfängerauto halte ich übrigens für zu viel Leistung. Ich hatte damals zuerst nen 1,6l Golf 3 Variant. Mit dem hatte ich ehr als genug Nahtoderlebnisse in den ersten Jahren. Solltest dir das evtl nochmal überlegen, falls du am Leben hängst.

Hi, danke. Anfänger nur im Autokauf :-) Führerschein besteht schon etwas.

Kauf im Frühjahr hatte ich vor, allerdings machte mir mein "noch" Auto einen strich durch die Rechnung da die Heizung ausgefallen ist und noch einige andere Sachen. Eine Reparatur wäre mir zu teuer da eh ein neuer angeschafft werden soll.

Der alte ist lt Händler noch 400 wert...

0
@Blueray112

Ich hatte letztes Jahr im Dezember nen Kolbenfresser (Flunch im Kühlsüstem abgerissen und Frauchen fährt munter weiter grr). Habe dann nen kleinen Schrottmicra mit 4Monaten Tüv für 400€ gekauft und den erst übern Winter gefahren. Würde es an deiner Stelle auch so machen, musst aber letztendlich selbst wissen.

0

Ist kein Turbo, sonst hätte der deutlich mehr Leistung als 131 PS.

Erstes Auto mit 400 PS muss natürlich nicht sein, aber solange man die Kraft problemlos kontrollieren kann, finde ich die Leistung des Audis in Ordnung. Die Nahtoderlebnisse hast du doch wohl auch nicht nur bei Vollgas oder voller Beschleunigung erfahren :DD

MFG

0

Was möchtest Du wissen?