Autokauf aber wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht zu einem Autohändler gehen ;-)

=> Such dir einen Wagen von einem (glaubhaften) Privatanbieter, idealerweise dem gleichen, der das Auto damals neu gekauft hat.

Wenige Vorbesitzer sind eh immer besser. Jeder zusätzliche Vorbesitzer ist weniger gewillt, Geld für die Wartung und Pflege in die Hand zu nehmen.

Du kannst bei jedem Händler auf die Schnauze fallen und ausgenommen werden, ganz egal ob Fähnchenhändler oder respektabel wirkendes Autohaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
02.04.2016, 12:55

Du kannst bei jedem Händler auf die Schnauze fallen und ausgenommen werden, ganz egal ob Fähnchenhändler oder respektabel wirkendes Autohaus.
Das kann man aber vom Privatverkäufer auch. 

0

probefahrt machen und währenddessen in eine freie werkstatt fahren und schmeiß denen nen zwanni in die kaffeetasse ubd sagst das die mal kurz checken sollen ob der karrn okay ist . oder halt jemanden mit ahnung mitnehmen . aber da bist du bestimmt schon selbst drauf gekommen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
02.04.2016, 08:04

Schon viele Probefahrten gemacht, wo sie dich allein mit dem Auto losziehen lassen und nicht mitfahren?

0
Kommentar von WhatAQuestionA
02.04.2016, 20:24

ja , erst vor 3 monaten als ich meinen astra gekauft habe . hat gesagt lass deinen perso hier . also ich war bicht ganz allein , meine freundin war dabei , aber nicht der autobesitzer .

0

Dann nimm doch jemanden mit, der sich mit Autos auskennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir Autoscout24.de empfehlen. Geh drauf such dir ein Auto aus und vergleiche die Austattung, den Preis etc. mit anderen Autos. Und guck dir die Autotest Videos auf der Seite an. Ist auch zu empfehlen

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?