Autokamera Crashcam Auto Kamera Internet KFZ Wagen Fahrtenkamera Erfahrung bitte!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

technische Details könnte ich jetzt auch nicht einschätzen, aber:

erinnerst du dich an die online Videos über den Meteoriteneinschlag dieses Jahr? in Russland/Ukraine?

dort fahren die selten ohne diese Kameras, weil es dort versicherungsrechtlich zu Ersparnissen kommt und es im Falle eines Crash´s (dort zumindest) juristisch anerkannt wird, Antwort soll eigentlich sein, die Auflösung ist wichtig, und die Kompatibilität mit deinem Fahrzeug (werden bei der Montage Airbags beeinflusst, und so) die Qualität solcher Kameras schau dir mal auf YouTube an, Meteroit/Russland, grosse brennweite aber dennoch gut zu erkennen, Respekt,

Fazit: kannst für 70Euronen wenig falsch machen, wenn das Ding sicher angebracht wird.

Gute Reise

Achso, achtet bei kauf einer Kamera auf WDR Funktion, das macht die bilder verdammt klar. Meine billigkameras waren nachts wertlos. Sollte die firmware bzw software updatebar sein, ist das ein klarer vorteil, da so evtl. Neue funktionen später nachkommen könnten, verbesserungen usw

Ich rate von so billig china kameras ab! Hatte schon zwei und hab die verschenkt weil mir verkaufen von schrott an den nächsten zu blöd war. Ganz im erst, ist euch das nur 70 euro wert? Stellt euch mal vor ihr habt ein unfall, wo es sehr schwer ist seine unschuld zu beweisen.

Was kostet euch der vorschuss für euren anwalt? wie lange dauert das verfahren? Solch eine kamera muss auch bei fahrerflucht jedes detail aufnehmen. 90% der chinaware ist schrott irgendwo in der garage zusammengeschustert und viel interpoliert. Nachts sind die meist trotz ir dioden einfach nur noch blind. Schaut euch mal dazu ein vergleichsvideo von zwei 200 euro kameras an, wie sehr unterschiedlich die sein können nur weil der eine am chip und prozessor spart und der andere hersteller nicht.

Mir jedenfalls ist es wert einmal aber richtig zu kaufen. Und da ist es mir sogar 250-300 euro wert wenn ich nur einmal meine unschuld beweisen kann und mir die zeit, kosten und nerven sparen kann, dann ist die cam locker drin. Denkt mal auf lange sicht, eine gute kamera sollte 3-4 jahre mindestens halten. Und macht nicht den fehler wie ich. Kauft nicht bei ebay aus fernost. Keine garantie, lange lieferzeit, zoll+Steuern nachzahlen usw.

Gruss

Ich hab die hier drin:

http://www.ebay.de/itm/Dashcam-HD-DVR-Auto-Kamera-2-5-TFT-LCD-Screen-LED-Infrarot-Nachtsicht-Video-KFZ-/400517210814?pt=Auto_TFT_Monitore&hash=item5d40afa2be

Die leistet ähnliches. Das wichtigste: FullHD, SD-Card, Nachtsicht, Ringspeicherung, ein/ausschalten bei motor ein/ausschalten. Lauft tip top das teil.

Debeka2013 28.06.2013, 15:45

Okay! Und die kommt an die Scheibe?? Oder ans amaturenbrett?

0
Wutklumpen 28.06.2013, 16:00
@Debeka2013

Da ist ein Halterungsarm mit großem Saugnampf für die Scheibe dran, kannste aber auch ans Amaturenbrett klemmen ;)

0

videoauflösung 1920x1080 ist eine gute auflösung also fullhd

aber auch die kleineren reichen schon aus um ein gutes bild zu erhalten :)

So eine Cam ist absoluter Billigkram, da von ihr keinerlei Beweiskraft ausgeht, da Aufnahmen manipuliert werden können.

Außerdem kann die Benutzung strafbar sein, da Bildaufnahmen von Personen gegen Persönlichkeitsrechte verstoßen und somit in Deutschland strafbar wäre.

Wie ich hier bereits schon mehrfach beschrieben habe.

Nach Österreich z.B. dürftest du mit deinem Auto erst garnicht die Grenze überfahren bzw. nach Österreich einreisen, da der bloße Besitz einer derartigen Cam in einem Fahrzeug beim 1ten Verstoß mit bis 10.000,- Euro und bei 2ten Verstoß mit bis 25.000,- Euro geahndet wird.

Kontrolliert wird dies von Polizei und ASFINAG.

Wutklumpen 28.06.2013, 16:49

Außerdem kann die Benutzung strafbar sein, da Bildaufnahmen von Personen gegen Persönlichkeitsrechte verstoßen und somit in Deutschland strafbar wäre.

Solange die Person sich auf öffentlichem Grund befindet, kannst du Bildaufnahmen machen, soviele du willst. Wenn du diese Aufnahmen veröffentlichen oder verbreiten würdes, dann wäre es strafbar. Das Recht am eigenen Bild regelt nur, wann wer wie veröffentlicht werden darf. Aufnahmen privaten Gründen sind selbstverständlich nicht gestattet.

Abgesehen davon sind "ausversehen" gefilmte Personen nicht der Zweck der Aufnahme, damit fielen diese auch unter den Passus "Personen als Beiwerk"

0
user3096 30.06.2013, 08:19
@Wutklumpen

Abgesehen davon sind "ausversehen" gefilmte Personen nicht der Zweck der Aufnahme, damit fielen diese auch unter den Passus "Personen als Beiwerk"

so einfach ist dies mit dem Beiwerk nun auch nicht wenn du in deinem Fahrzeug eine Dashcam einbaust, denn mit so einer Cam verfolgst du ein entsprechendes Ziel, nämlich um "anschwärzendes" Material zu "finden"

Somit wäre es kein Beiwerk mehr.

Aber ich weiß, viele wollen sich gewisses entsprechend "schönreden"

Denk du wie du es möchtest. Ich weiß wie es ist.

P.S. im übrigen wäre ein temporäres Filmen mit einem Iphone nach derzeitiger Rechtssprechung etwas ganz anderes. Jedoch wiederum nicht, wenn dieses Iphone anstelle einer Dashcam kontinuierlich eingesetzt wird.

0
Wutklumpen 01.07.2013, 10:26
@user3096

Um "anschwärzendes" Material zu finden? Das ist doch Käse. Ich mach Landschaftsaufnahmen damit! Außerdem filmen die Teile ja auch nur temporär, nämlich während man fährt.

0
user3096 01.07.2013, 15:38
@Wutklumpen

klar, nur glaubt dir dies kein Richter...

meinst du alle anderen sind doof und nur du bist der Schlaue? lach...

0
Paul0000 28.06.2013, 20:32

@Aixclusivman: totaler blödsinn! Ich darf Filmen wen ich will, solange ich es nicht veröffentliche. Außerdem geht es beiden Kameras darum Autos zu filmen. Und mussten die Google Autos 10.000€ strafe Zahlen, weil sie auf öffentlichem Grund gefilmt haben? Nein, natürlich nicht.

0
user3096 28.06.2013, 23:47
@Paul0000

Und mussten die Google Autos 10.000€ strafe Zahlen, weil sie auf öffentlichem Grund gefilmt haben? Nein, natürlich nicht.

Hättest du dich einmal entsprechend informiert, so hättest du dir diesen Kommentar sparen können.

Also man sollte hier am besten nur dann einen Kommentar abgeben, wenn man auch wenigsten ein wenig Ahnung hat.

Diese hast du leider nicht. Schade!

0
Wutklumpen 01.07.2013, 10:24
@user3096

Und unkonstruktive Kommentare kann man sich ebenso sparen. Wenn du seine Aussage wenigstens widerlegt hättest, wär das ja was anderes. Das hast du leider nciht. Schade!

0
user3096 01.07.2013, 15:41
@Wutklumpen

eben, da hast du vollkommen Recht... nur frage ich mich da, wieso du dann deinen Kommentar plaziert hast, wenn du dies so siehst? -lach

0

wenn du meinst so etwas zu brauchen, dann kauf eine, die vor Gericht als Beweismittel zugelassen ist. Sonst bringt es dir gar nichts.

Was möchtest Du wissen?