Autokäufer will nachträglich Geld

6 Antworten

Habt ihr vertraglich ein "gekauft wie gesehen" vermerkt ? Wenn ja hätte der Käufer bei der Probefahrt testen müssen. Bei einem "Autoscout" Vertrag steht automatisch eine Klausel für deinen Fall drin !

ich habe den Vertrag von mobile.de genutzt. So eine Klausel kann ich da nicht sehen

0

doch steht drin. also nehme ich mal an das ich so fein raus bin

0

Im Angebot hast du das doch stehen, dann hat er das doch gewußt - ich würde nichts bezahlen.

Was steht im Vertrag? Ist Sachmangelhaftung ausgeschlossen?

Gebrauchtwagen gekauft, TÜV und AU sollten nachgereicht werden, jetzt angeblich verloren

Habe einen C220 cdi gekauft, privat bei mobile.de, Der Käufer hatte die TÜV und AU bescheinigung nicht dabei, die wollte er nachreichen,Paar Tage später behauptet er er hätte sie verloren, aber wir können das Auto nicht ummelden, ohne diese Papiere, außerdem mußte ein neuer ZK eingebaut werden und es kommen Abgase ins Auto. Also wir bekommen auch keinen TÜV momentean, er ist in der Werkstatt. Jetzt will uns der Käufer anzeigen weil wir den Wagen noch nicht abgemeldet haben, obwohl er Bescheid wußte

...zur Frage

Was muss ich bei Auto Verkauf dem Käufer alles sagen?

Ich habe kürzlich Privat einen Wagen Verkauft. 15Jahre alt und 100000km Kaufvertrag Mobile.de Er war kurz vorm Verkauf in der Werkstatt wo die Zündkabel und eine Einspritzdüse erneuert werden musste da er Ruckelte. Von der Werkstatt Probegefahren alles gut. Der oder die Käufer haben auch eine Probefahrt gemacht und alles war gut. Am nächsten Tag der Anruf dass ei im 4. Gang Ruckelt. Sie lassen dieses in der Werkstatt überprüfen. Kann er mir den Wagen zurückgeben? Muss ich ihn zurück nehmen? Hätte ich die neue Einspritzdüse und die Zündkabeltausch erwähnen müssen? Obwohl die Werkstatt grünes Licht gab? Oder ist dass arglistige Täuschung?

Vielen vielen Dank für eine Antwort

...zur Frage

Einparkhilfe Conrad Electronic geht nicht richtig?

Hallo liebe Mitglieder, am Sonntag habe ich meine Einparkhilfe von Conrad Electronic professionell einbauen lassen. Nun ist mir aufgefallen das sie nur bei hohen Gegenständen wie z.B. LKWs oder Hausmauer oder Garagentor anschlägt. Wenn ich vor ein Auto einparke funktioniert das Warnsignal und die Meterangabe überhaupt nicht. Entweder erkennt die Einparkhilfe das Auto nicht als Gegenstand oder keine Ahnung. Alles zusammen mit Einbau hat mich rund 200,00 Euro gekostet. Nun meine Frage ich habe den Kassenzettel leider nicht mehr habe jedoch mit der EC-Karte gezahlt und den Kontoauszug habe ich. Meint Ihr wenn ich dort anrufe dass Sie mir entgegenkommen werden? Die Einparkhilfe ist natürlich schon eingebaut und nun müsste ich sie wieder ausbauen. :(

...zur Frage

Ich habe mein Auto privat verkauft und nun möchte der Käufer das zurückgeben, weil der Wagen ursprünglich aus Italien kommt. Hat er Recht?

Ich habe mein Auto verkauf, bei der Besichtigung und Probefahrt wurden alle Mängel durchgecheckt, da habe ich den Preis deutlich (über 10%) runter gesetzt. Nun verlängt der Käufer von mir weiteres Ruckgeld, weil der Wagen ursprünglich aus Italien kommt. Weder im Inserat noch im Kaufvertrag stand "deutsches Fahrzeug", technischer Stand ist wie abgesprochen. Falls ich kein Geld ausgebe, droht er das Auto zurückzugeben.

...zur Frage

Fehlerhaftes TÜV Gutachten / Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag

Hallo,

ich habe mein altes Auto verkauft. Eine Woche vorher habe ich ihn beim TÜV vorgestellt und er ist durchgefallen wegen mehreren erheblichen Mängeln. Direkt im Anschluss bin ich in eine Werkstatt gefahren und diese hat alle aufgeführten Mängel beseitigt und den Wagen neu beim TÜV vorgestellt. Es waren noch 2 Mängel an dem Auto, diese wurden jedoch auch sofort beseitigt.

Hierfür habe ich sogar ein Schreiben von dem TÜV bekommen, sprich er hat KEINE Mängel mehr.

Der Käufer hat den Wagen einen Tag später abgeholt und hat sowohl die alte, als auch die neue TÜV Bescheinigung gesehen und mitgenommen.

Wir haben einen Kaufvertrag schriftlich gemacht, wo auch drin steht, dass ich das Auto unter Auschluss der Sachmängelhaftung verkaufe.

Der Käufer hat eine Probefahrt gemacht und den Wagen mitgenommen.

Jetzt habe ich gestern eine Mail von dem Käufer bekommen, dass er vom Vertrag zurück treten möchte. Der Wagen hat komische Geräusche gemacht, und er ist zu einer Werkstatt und einem Gutachter gefahren.

Laut dem Gutachten hat der Wagen MEHRERE erhebliche Mängel und hätte niemals TÜV bekommen dürfen. Von diesen Mängeln wusste ich aber nichts.

Hat er das Recht vom Vertrag zurückzutreten bzw. muss ich den Wagen wieder zurück nehmen?

Kann er/ich Klage gegen den TÜV erheben?

Soll ich mir direkt einen Anwalt holen?

Schonmal vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Probefahrt zum TÜV bzw DEKRA?

Hi, ich habe vor mir einen Gebrauchten Kleinwagen zuzulegen aber bin mir noch unsicher, ob ich eine Probefahrt zur DEKRA bzw zum TÜV machen darf. ( Angenommen es liegt keine Bescheinigung von der letzten HU vor)

Wird dann eine Untersuchung im Rahmen einer HU durchgeführt oder schauen die sich den Wagen nur mal so nebenbei an (TÜV noch vorhanden) ?

Desweiteren, sollte die HU zutreffen und der Verkäufer hat mir "schwerwiegende Mängel" verschwiegen haben, kann ich ja immer noch vom Kauf zurücktreten. ABER ! , trage ich dann die Kosten der Untersuchung oder muss er diese übernehmen ? Denn es kann ja sein, das ein Schaden erst ach der HU aufgetreten ist.

Zuletzt eine HU kostet um die 100 €, sind die kosten gleich wenn die nur mal runter schauen ?

Mfg Zappel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?