Autokäufer will nach 2 Jahren sein Geld zurück

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Schau mal hier

http://www.wer-weiss-was.de/theme64/article1565993.html

Eigentlich musst du nichts befürchten wenn du nichts arglistig verschwiegen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sratje
25.01.2013, 21:55

Nein hab ich nicht steht ganz klar unfallschaden im Vertrag drin. Habe beim Verkauf auch unter 2 Zeugen gesagt und nochmal drauf hingewiesen das der Wagen einen Unfall hatte.

0

Also ganz sicher hat der nicht 2 Jahre versucht Dich zu erreichen, Du hast mit ihm einen Kaufvertrag wo Du wohl Deinen Namen sowie Deine Adresse angegeben hast. Abgesehen davon stehen diese Daten evtl auch in den Papieren die Du ihm mit dem Fahrzeug ausgehändigt hast und er sagt ja selbst zu wissen wo Du wohnst, woher wohl.

Rechtlich wird der keine Chance haben gegen Dich vorzugehen, selbst wenn am Auto noch andere Schäden sind die Du nicht angegeben hast sind 2 Jahre ne lange Zeit (hast Du das Auto mit frischer HU verkauft, deshalb könnte es 2 Jahre gedauert haben bis Jemand mit Ahnung das auto Angesehen hat).

Was natürlich ein ungewisses Problem ist wäre seine Androhung vorbeizukommen. Ich würde nun nicht befürchten dass der Deiner Tochter was antun würde, aber möglicherweise Dir oder Sachbeschädigung (eingeworfene Fenster, zerkratztes Auto,...).

Du solltest diesen Vorfall evtl bei der Polizei anmelden, es so schildern wie es abgelaufen ist und Dir nun, wie es aussieht, Gewalt angedroht wird. Leider muss erst was passieren bevor die Polizei aktiv wird, aber wenn wissen sie schon wen sie diesbezüglich fragen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sratje
26.01.2013, 10:48

Nein der Wagen wurde mit abgelaufenen Tüv verkauft, aber mit aktuellem Tüv Bericht der im verkaufsmonat von der Dekra erstellt wurde, in diesem waren auch noch mal alle Mängel und Schäden aufgelistet.

0

Das riecht für mich als wäre jemand mit dem Kauf unzufrieden, hat es erst jetzt bemerkt und meint es jetzt auf deine Kosten ausbaden zu müssen bzw. will seine Unfälle "auf dein Konto schreiben". Wenn er wirklich so vehement versucht hätte dich zu erreichen, hätte er schon längst einen Anwalt eingeschaltet und dich wg. Betrugs angezeigt, sodass die Polizei von ganz von alleine deinen Aufenthalt ermittelt hätte. Dann hätte er dir einen Brief per Einschreiben mit Rückschein geschickt.

Wenn er kommt (du wirst ihn ja noch erkennen), dann würde ich die Polizei rufen. Eine Anzeige bringt jetzt eher noch nichts, da du seine (strafrechtlich relevanten!) Äußerungen nicht nachweisen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helmi123
25.01.2013, 22:33

"das er ja wüsste wie ich heiße und wo ich wohne und das er vorbeikommt"

Tja, um dann 2 Jahre brauchen, um einen zu erreichen! :))

Dieser Schuss ging aber gewaltig nach hinten los!

2

N ach 2 Jahren??? Wer weiß, was ihm in der Zeit mit dem Auto passiert ist? Auf seine Drohungen würde ich gar nicht eingehen..er müßte es dir beweisen können und das wird wohl nach so langer Zeit schwierig werden. Einen Anwalt würde ich aber noch nicht einschalten..warte ab, ob es überhaupt notwendig sein wird. Wenn er vor der Tür steht, dann machst du nicht auf..einfache Sache!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach zwei Jahren kann der dir gar nichts anhaben. Wahrscheinlich hat er selbst einen Haufen gebaut. Sag ihm ganz cool, er soll sich bitte mit deinem Anwalt auseinander setzen. Gib ihm einfach irgend eine Anwaltsdresse, er wird es ohnehin nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn im Vertrag keine ''Geld-zurück-Garantie'' vermerkt war, musst du das Auto nicht zurückkaufen. Noch dazu, so einen Unfallschaden sollte man am Tag des Kaufes erkennen und nicht erst 2 Jahre danach. Selbst wenn er nun einen Anwalt einschaltet, nach 2 Jahren gibt es keine Garantie, dass der Unfall von ihm stammt, du wärst also im Recht! Zudem halte ich es für SEHR unwahrscheinlich, dass er 2 Jahre versucht, dich anzurufen, dann müsste das ja ein kapitaller Schaden sein. Ich denke viel mehr, dass er nun, nach 2 Jahren, einen Unfall gebaut hat und nun denkt, es wäre ein schlauer Schachzug, dir das auf den Hals zu hetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"das er ja wüsste wie ich heiße und wo ich wohne und das er vorbeikommt"

Und da hat er 2 Jahre versucht, Dich zu erreichen? ich lach mich grade tot

Keine Angst, da wird nichts passieren. Einen Anwalt brauchst Du auch erst, falls Du verklagt werden solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seine Forderung ist unsinnig und sein Drohgelaber nichts wert. Wenn er was von dir wollte, hätte er sich längt früher gemeldet.

"Er wüsste wo du wohnst ...." typisches Machogelaber eines türkischen Halbstarken. Brauchst du nicht erst nehmen. Sind ganz liebe Leute mit etwas mehr Temperament. Vielleicht stand sein Kumpel in der Nähe und er wollte vor dem sein Gesicht wahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir auf jeden Fall mal keine Sorgen. Am besten du ignorierst ihn einfach und wartest ab. Auf rechtlicher Ebene kann er dir sowas von nix anhaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entscheidend ist die 2 Jahres Grenze, sind es mehr oder weniger als 2 Jahre.

Und auf der Rechnung steht doch bestimmt deine Adresse oder? Er hätte dir also einen Brief schreiben können oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sratje
25.01.2013, 21:53

Ja hat er steht alles im Kaufvertrag drin.

0

lass dich nicht unter druck setzen, er hat überhaupt keinen anspruch und nach zwei jahren auch juristisch keine chance. sag ihm cool, er soll dich verklagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde erst einmal die Polizei zu rate ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein... Privatverkauf...Anwalt nur wenn der "Gegener" auch einen bemüht. Bei körperlichen Bedrohungen zur Polizei gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du wie alt er ist , ob er einer Gang angehört oder sonstwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sratje
25.01.2013, 21:53

Er ist 24 und türke, ich weiß man soll nicht alle über einen kamm schären aber nach so einer Aussage hat man dann doch Angst.

0

Was möchtest Du wissen?