Autokäufer will Auto zurück geben da angeblich Allrad defekt ist, geht das?

6 Antworten

Wenn du davon nichts gewusst hast, musst du auch nichts zurück nehmen. Der Käufer muss dir beweisen das du es gewusst haben musst. Er hätte es auch bei der Probefahrt testen können. Hat er nicht gemacht und somit ist es sein Problem. Lass dich auf keine weiteren Gespräche mit ihm ein. Außerdem behauptet er es bisher ja auch nur und stellt einfach eine beliebige Schadenhöhe in den Raum. Locker bleiben.

HAllo Ircopolo also das problem ist wenn du nicht beim verkauf gesagt hast das das kapput ist kann er das geld zurückverlangen aber wenn das allrad geht und er das nur sagt weil er ds geld zurück möchte kann er das zwar anklagen aber mit einer erfolgschance von ca 10%

Der Verkäufer wusste doch gar nichts von einem defekten Allradantrieb.

Hier muß dem Verkäufer also nachgewiesen werdne, daß er es doch gewußt und bewußt verschwiegen hat. Ist immer sehr schwierig...

0

Ich danke Euch schon mal. Ich weiß wirklich nichts davon das das kaputt sein soll. Also werde ich erst mal abwarten und vielleicht sicherheitshalber noch mal eine Beratung beim Anwalt einholen.

Auto verkauft ohne garanti und gewährleitung?

Ich habe vor 1 jahr ein auto gekauft und war seither noch nie in der werkstatt. Vor 4 tagen habe ich das auto verkauft ohne garanti und gewährleistung ( steht auch so im kaufvertrag). Das auto hat 250000 km. Wir waren 2 std damit beschäftigt das auto anzuschauen und probe zu fahren, wir machten brems teste und vollbremsungen, waren im feierabendverkehr und wir waren auch auf der autobahn weil sie mal gasgeben wollte. ( wiederholt sagte ich ihr ich war noch nie in der werkstatt). Ich fragte sie ob sie zufrieden sei, sie sagte ja ist sie ,, lässt sich gut fahren usw. ,, Aufeinmal kam sie dann vorbei und sagte sie will den kauf rückgängig machen das auto sei nur schrott und zwar, bremsen sitzen fest und glühen, motor sei bald kapput, alle vier stoßdämpfer seien kapputt und noch vieles mehr. Bei der probefahrt hat man nichts gemerkt oder sonstiges was auf die anschuldigungen bestätigen würden. Ich war zu 1000% der meinung ( er wurde mir auch so verkauft) das der audi a4 b5 2,5tdi ein allrad ist und ich hab ihn auch so verkauft.

Sie bauptet es sei kein allrad weil in den papieren nicht quattro steht.

Sie droht mir etzt mit iner anzeige und schadensersatz klage wenn ich ihr den kommpletten betrag ( 1150 )nicht zurück zahle.

ODER wir einigen uns und ich zahle ihr 1000 euro zurück. ( ihre worte )

Wie soll ich mir verhalten.

Danke für die antworten. Lg

...zur Frage

kann man das einem selbst gehörende aber verkaufte auto zurück verlangen ohne das bezahlt wurde?

hallo liebe leser,

heute hat mein vater mein auto ohne mein wissen verkauft, bzw einen kaufvertrag mit einem Händler gemacht und den wagen direkt da gelassen. doch ich hab die papiere, der Händler wollte bezahlen wenn er die papiere bekommt. Kann ich denn jetzt, obwohl Mein Vater Meinen wagen dem händler verkauft hat und dort einen neuen gekauft hat , meinen wagen zurück fordern?????

...zur Frage

Autokäufer will nachträglich Geld

Moin,

ich habe letztens meinen gebrauchten Wagen bei mobile.de verkauft. Nun will der Käufer 3 Tage später plötzlich 200€ für die defekte Einparkhilfe haben. Ich hatte in meinem Angebot angegeben, dass der Wagen über keine Einparkhilfe verfügt (Es aber nicht noch extra als Mängel gekennzeichnet). Während der Probefahrt ist es niemandem aufgefallen, und ich wurde auch nicht nach der Einparkhilfe gefragt (Ich hatte schlichtweg vergessen es nochmal zu erwähnen, da ich nie behauptet habe der Wagen verfüge über eine solche). Nun behauptet der Käufer ich hätte ihm einen Mängel absichtlich verschwiegen, da er davon ausging der Wagen verfüge über eine intakte Einparkhilfe.

Also was meint Ihr? Muss ich zahlen oder nicht? Im Voraus vielen Dank!!

...zur Frage

Wie lange bekommt man ein Auto zur Probefahrt?

Ich möchte den Mazda 6 Probe fahren. Weiß jemand wie lange man den Wagen zur Probefahrt bekommt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?