Autokäufer kommt nicht...Worin steckt da der Sinn?

3 Antworten

Ich hätte es an deiner stelle nicht so gehandhabt. Vielleicht hättest du ja von jemand anderem ein höheres Angebot bekommen. Stell den Wagen wieder online und warte auf einen anderen Käufer.

Hmm, hätte...ich weiß. Hab es schon wieder inseriert. Wie gesagt, möchte diese Aktion nur verstehen.

0
@Dragon09876

Der hatte vielleicht keine Lust mehr, hat ein besseres Auto gefunden. Kann man nicht wissen. Klang ja schon ziemlich unseriös was der so geschrieben hat :)

0
@Vanilli

Adresse und so hatte ich ja...daher eben komisch. Wobei das keine richtigen Angaben sein müssen. Aber auch wenn ich n anderes Auto finde, dann sag ich ja wenigstens ab.

0

sowas macht man auch nicht. man lässt sich eine anzahlung geben und wenn keine kommt, reserviert man den wagen auch nicht... sorry, aber selbst schuld.............

Ja danke! Das ist ne tolle Antwort :( Das man das nicht macht, weiß ich nun auch. Ich möchte ja nun auch nur mal rauskriegen, worin in solchen Aktionen der Sinn besteht. Das Auto verkauf ich dann eben anderweitig. Mir geht es rein ums Verstehen.

0
@Dragon09876

der hat sich halt anders orientiert... was ist daran nicht zu verstehen? angebot und nachfrage regulieren den markt und das internet ist ja sooowas von unverbindlich. viell. verstehst du es jetzt ja auch...........

0
@Fragalligator

Gegen anders orientiert hab ich doch auch nichts...aber ne Absage wär ja nett.

0

Tja... so lernt man halt dazu ..

Im privaten Bereich sollte man deratige Geschäfte mit entsprechenden Zusagen dann doch auch in einer rechtlich verbindlichen Form durchführen ... also entweder in direktem schriftlichen Verkehr, aus dem eindeutig die Wünsche und Zusagen hervorgehen ... oder entsprechend per Fax, was mit Absender, Unterschrift etc. versehen dann auch eine rechtliche Bindung hat.

Dich auf eine oder mehrere SMS oder e-mails zu stützen reicht dabei leider nicht aus.

Es ist halt ärgerlich, dass du deine Anzeige aufgrund dieser Zusage storniert hast und nun von vorne anfangen musst ... aber wie es aussieht kannst du da nicht viel machen.

Warum er sich nicht gemeldet hat .. obgleich er da zunächst einen ziemlichen Aufwand geleistet hat, um dir das alte Auto abzukaufen .. tja .. wer weiß? .. vielleicht meldet er sich dann ja doch noch einmal.. und war aus irgndwelchen Gründen verhindert.

Also!.. zukünftig keine Zusagen treffen, die rechtich nicht verbindlich abgesichert sind . das kann dir auch keiner verübeln und hat auch nichts mit Misstrauen zu tun. MfG EmoDoc

Naja, das ich rechtlich nichts in der Hand hab weiß ich. Ich will da ja auch nichts unternehmen. Komisch ist eben nur, der Aufwand den er betrieben hat und er hat mir ja auch Namen und Adresse gegeben...wobei man unter dem Namen null im Netz findet...ok, das muss auch nichts heißen. In Zukunft handhabe ich das auch anders.

1

Autoübergabe ist versichert durch Erhalt einer SMS?

Ein Interessent wollte mein Auto kaufen, das Fahrzeug ist nicht abgemeldet und noch auf meinen Namen versichert. Der Interessent behauptet er habe eine SMS mit einer Nummer von seiner Versicherung auf sein Handy erhalten und schrieb diese auf den Kaufvertrag. Das Handy hatte er nicht dabei. Nachdem Käufer und Verkäufer den Kaufvertrag unterschrieben haben wäre das Auto dann auf ihn versichert. Meine Nummernschilder bleiben am Fahrzeug und er fährt damit 500 km nach Hause, dann meldet er wie im Kaufvertrag festgeschrieben innerhalb der nächsten 3 Tage das Auto ab. Falls ich meine Nummernschilder noch benötige, sendet er mir diese per Post zu. Mir kam das bisschen spanisch vor, da kann ja jeder einfach eine Nummer erfinden und auf den Kaufvertrag schreiben ????? Ich habe mein Auto behalten und den Kaufvertrag zerrissen. Gibt es solch eine SMS von Versicherungen wirklich ?

...zur Frage

Was sind eure Erfahrungen mit "Wirkaufendeinauto.de" (WKDA)?

Ich möchte gern mein gebrauchtes Auto verkaufen und bin heute über "http://www.wirkaufendeinauto.de/" gestolpert. Die Angebote dort sind scheinbar gut.

Kennt jemand diese Seite und hat damit Erfahrungen? Möchte natürlich nur an seriöse Unternehmen / Händer verkaufen.

...zur Frage

Wer hat mit wirkaufendeinauto.de Erfahrungen gemacht

Ich will meinen alten Golf verkaufen will ihn aber nicht an diese Kärtchenstecker abgeben. Hab jetzt wirkaufendeinauto.de gefunden. Sehen seriös aus und das Angebot ist ganz gut Hat schon jemand von euch da verkauft? Wie ist das gelaufen? Wie schnell habt ihr euer Geld bekommen und hat das mit der Abmeldung geklappt?

...zur Frage

Autoverkauf - Rechte

Hallo, ich habe ein KFZ verkauft, bei diesem ist seit 2 Monaten der TÜV abgelaufen! Es hat einen Schaden (Die Kopfdichtung des Zylinders). Der Käufer fragte mich nach dem Kilometerstand und dem Zahnriemenwechsel. Da ich das Auto für eine Freundin verkaufte konnte ich ihm nur die Kilometerlaufleistung nennen. Und sagte ihm das ich nicht weiß ob und wann der Zahnriemenwechsel war!!! Er antwortete darauf noch das er ihn dann bald machen müsse. So also sie Kauften das Auto, wollten aber absolut keinen Kaufvertrag, ich sagte ihm ich verkaufe keine Sachen ohne Kaufvertrag doch er meinte er brauche das nicht, er wolle nicht das ich hafte falls noch irgendetwas dran wäre weil er ja nicht weiß was das Auto noch alles hat usw. Ok ich bekam das Geld und er das Auto. soweit so gut.....

Doch dann rief er an das Sie auf der Autobahn stehengeblieben sind weil der Zahnriemen gerissen ist....... Nun wollen sie das ich das Auto zurück nehme und ihnen das Geld wieder gebe. Das sehe ich aber nicht ein weil sie wusste das KFZ hat keinen TÜV und er schaute noch nach dem Zahnriemen und wusste das er gewechselt werden muss (was ich nicht mal wusste) Wie ist denn da die Rechtslage? Muss ich irgendwelche Kosten tragen oder das Auto zurück nehmen?

...zur Frage

Darf ich ein reserviertes Auto verkaufen?

Hallo, ich mach es mal kurz.

Ich will meinen Auto verkaufen. Gestern rief jemand an, um sich das Auto bis nächste Woche Samstag zu reservieren, da er 4 Stunden weiter weg wohnt und erst am Samstag Zeit hat.

Ich habe ihn dann eine E-Mail geschrieben: "Hiermit bestätige ich, dass ich Ihnen das Auto bis Samstag den 4.7. reserviere."

Jetzt haben sich allerdings 3 weitere Intressenten gemeldet, die heute und morgen kommen, um sich das Auto anzusehen.

Das Auto ist für 2000€ reingestellt und mit dem, der 4 Stunden weiter weg wohnt, habe ich 1900€ vereinbart.

Kann ich das Auto heute und morgen trotzdem verkaufen? Oder kann ich mit einer Anklage rechnen, weil es ja eigentlich reserviert ist?

Ich dachte, wenn jemand heute oder morgen 2000€ bezahlen würde, wäre das natürlich besser. Ich würde ihn natürlich dann anrufen und informieren, sodass er nicht extra noch herfährt.

Was meint ihr? Danke im voraus!

...zur Frage

Autokäufer macht Probleme?

Hallo Community ich habe am 25.06 mein Auto verkauft für 400€ ohne Tüv an einen Privatverkäufer mit meinen Kennzeichen also angemeldet. Der Käufer wollte das Auto in wenigen Tagen ummelden. Ich habe daraufhin ca. 7 tage später wegen der Ummeldung nachgefragt. Er meinte am Freitag ist alles fertig. Am folgenden Montag 15 Tage nach verkauf fragte ich ob alles erledigt sei. Der Käufer schrieb es wurde alles erledigt . Ich vertraute darauf das war am 10.07. Nun am 21.07 rief ich bei der Versicherung und Zulassungsstelle an und das Auto wurde nicht abgemeldet. Ich schrieb dem Käufer , nach 4 Tagen kam keine Antwort. Dann schrieb ich wie die Situation mit dem Auto aussieht und ich nun wegen ihm Kosten wegen Versicherung und Steuern habe. Darauf folgte gleich die Antwort. Junge pass auf was du dir rausnimmst. Das Auto hätte einen Motorschaden und unfallschäden und er bereitet eine Klage gegen mich vor. Nun schrieb ich das dass Auto vorort einwandfrei funktioniert hat und der Käufer mit dem Auto zufrieden war. Ich fragte warum er es nicht früher gesagt hat. Er meinte er hat tüv bei dem Auto bekommen und den Motorschaden jetzt erst gesehen. Was denkt ihr wer ist hier im Recht. Ich habe den Kaufvertrag und das Auto funktionierte einwandfrei bei Verkauf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?