Autohaus wirbt mit meinem Fahrzeug auf Homepage

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was geht Dir nun auf die Nerven

a. das man ein Bild benutzt welches schon vor Deiner Zeit erstellt wurde

b. oder dass Dich die Menschen auf der Straße ansprechen.

Wenn (b) und so lese ich das aus Deinen Kommentaren, dann wäre es doch unsinnig Geld für Werbung zu verlangen. Dadurch hört doch die Nerverei nicht auf.

Also um es auf den Punkt zu bringen. Rechtlich gesehen hast Du Null Karten im Spiel. Das Bild gehört nicht Dir und das Bild wurde vor Deiner Zeit angefertigt. Demnach können die mit dem Bild machen was sie wollen. Das Urheberrecht liegt nicht bei Dir.

Wenn Du Dich genervt fühlst dann kannst Du einen Anwalt Deines Vertrauens beauftragen und eine Unterlassung erwirken. Kostet mal locker um die 500 Euro und wenn ein Richter das für Humbug hält, dann zahlst Du diese 500 Euro.

Alles in allem würde ich einfach mit dem Autohaus sprechen und versuchen auf dem vernünftigen und auch erwachsenen Weg eine Lösung zu finden. Sicherlich ist sich das Autohaus nicht bewusst, welche Nervereien Du ausgesetzt bist. Ich bin mir sicher dass man dort Verständnis zeigt und dann sollte Deine Auto niemals bei Autoscout zu finden sein.

Also, Geld wirst Du keines bekommen, eher zahlen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trabesti
28.01.2013, 16:02

Naja ne, Anwalt ist Kostenlos! Wenn es bleiben soll, will ich was abhaben vom Kuchen, wenn nicht, soll es verschwinden oder ein deutlichen Vermerk bekommen.

0

Probiere es aber zieh besser vorher einen Anwalt zu Rate... so einfach ist die Sache nun auch wieder nicht, oder willste nen Brief hinschreiben und deine Forderung unbegründet übermitteln. Etwas rechtliche Untersetzung wäre wohl nötig.

Wenn es ein Bild von dir als Person wäre, sähe die Sache anders aus. Dein Konterfei ist geschützt. Auch ein Kunstwerk wäre geschützt, aber ein Bild von einem Auto.. auch wenn es denn wirklich deines ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trabesti
28.01.2013, 15:30

Ja es ist meins, es handelt sich dabei um einen Komplettumbau der so offensichtlich ist, das mich Leute beim Einkaufen auf diese Werbung im Netz ansprechen und von mir Sachen wissen wollen (Preise für umbau, Dauer, Qualität etc)...Das ging jetzt schon soweit das ich eine DinA4 Seite hinten reinklebte auf der steht dass das Auto dort nicht umgebaut wurde und auch nicht zu verkaufen ist...

0
Kommentar von Trabesti
28.01.2013, 15:45

Mir geht es hauptsächlich ja darum dass ich mich belästigt fühle. Ich wurde einige Male angesprochen auf der Straße von fremden Leuten die alle was wissen wollten über deren Arbeit. Mir geht es glaube ich weniger um das Bild, sondern eher um meine Ruhe.

0

Ich würde mit diesem Autohaus Kontakt aufnehmen und ihn darauf hinweisen, daß du das nicht möchtest !! Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraganti
28.01.2013, 15:32

Und morgen rufst du bei Penny an und sagst denen, dass du nicht möchtest, dass sie die Erbsensuppendose im Prospekt abbilden, weil dir die nicht gefällt oder was?

Die brauchen deine Zustimmung dazu überhaupt nicht!

Sie haben das Foto selbst gemacht (nicht dein Foto geklaut) und zwar von Ware, die zum Zeitpunkt des Fotos ihnen gehörte. Alles korrekt. Du erwirbst bei Kauf nicht die Fotorechte der Vergangenheit mit, außer es ist Vertraglich so geregelt worden.

1

naja. zu dem zeitpunkt war es ja deren auto und somit auch deren fotos. aus meiner sicht ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja diese Frage hat Witz und Geschmäckle.

Also, wenn die von Deinem Auto nen Foto gemacht haben, als sie noch Berechtiigte waren, dann liegt das Urheberrecht eindeutig bei denen oder bei Autoscout oder bei einem Fotografen.

Und wer wirbt, muss nur dafür bezahlen, wenn er fremde Rechte nutzt.

Also Niels, sprech am Besten mal da vor und vielleicht lassen sie es ja in Zukunft sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die sache ist nicht gan so einfach, ein spezialist in der richtung muss her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TETTET
29.01.2013, 09:45

Doch ganz einfach, das Verhalten des Händlers ist völlig in Ordnung.

0

Da war es noch ihr Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?