Autohandel, exportfahrzeuge vom autohaus auf gewerbeschein für gastro.

2 Antworten

Natürlich kann man keinen Autohandel betreiben, wenn man ein Gastrogewerbe angemeldet hat. Was du machst, ist schon die erste Ordnungswidrigkeit.

Zum ersten hast du etwas falsches angemeldet und zweitens wirst du die Autos nicht in der Kneipe anbieten... heißt: falsche Betriebsortangabe. Und drittens ist das besonders schlimm, weil der Handel mit gebrauchten Fahrzeugen zun den überwachungsbedürftigen Gewerben (§ 38 GewO) zählt.

Natürlich musst du den KFZ-Handel exra anmelden.

Hallo, die Frage hast du dir schon selber beantwortet, oder beantwortet bekommen. Melde dein Autogewerbe an, oder lass es bleiben.

was ist Gewerbeschein Definition lg?

ich will ein Gewerbe eröffnen was ist ein Gewerbeschein genau definition

...zur Frage

Ausschluss der Gewährleistung vom Gebrauchtwagenhändler auf dem Kaufvertrag, gesetzlich in Ordnung?

Wahrscheinlich schon tausend Mal diskutiert und in abertausenden anderen Threads nachlesbar. Und doch ist jede Frage auf seine ganz persönliche Art und Weise einzigartig. (Zumindestens für den Verfasser - indem Fall mich)

Ein freundliches "Hallo", an die diversen Rechtsexperten da draußen!

Ich bin wahrscheinlich einer unter vielen "ahnungslosen" Käufern in Deutschland und bin mir auch durchaus bewusst, das ich im Vorfeld, hätte anders agieren müssen. Doch nun ist das Kind in Brunnen gefallen und ich brauche Eure Hilfe um weiteren Schaden eventuell zu vermeiden.

Ich habe mir ein Auto, bei einem Gebrauchtwagenhändler, am 22.04.2014 gekauft.

Auf meiner Rechnung stehen unter anderem folgende Daten:

Hersteller: Audi Typ/Modell: A4 Avant 2,5 TDI Fahrgestellnummer: xxxxx Erstzulassung: 12/1999 Kilometerstand: 188000

Das Fahrzeug ist gesehen, ausgiebig Probe gefahren und begutachtet worden. Unfallfreiheit unbekannt. Nachlackierung nicht ausgeschlossen. Jede Art von Gewährleistung wird ausdrücklich ausgeschlossen. Wenn nicht anders vereinbart, gilt folgende Vereinbarung:

  • Serviceintervale müssen eigenhalten werden!!!

Preis: 2900€

Leistungsdatum entspricht Rechnungsdatum Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung

Der Kaufvertrag wurde vollständig durchgelesen. Durch die Unterschrift akzeptiert der Käufer alle Regelungen des Kaufvertrages.

Kurze Anmerkungen:

Meine Probefahrt dauerte lediglich zehn Minuten und es war der Verkäufer mit im Auto. Eine Fahrt zur Dekra (oder anderen Prüfstellen) war nicht möglich. Es war mein erster Autokauf und ich war "ziemlich" nervös.

Das Auto machte äußerlich und innerlich einen gepflegten Eindruck. Der erste Gang klemmte ein wenig, aber der Verkäufer versicherte mir, dass dies kein Problem sei. (Im nachhinein, ganz schön blauäugig von mir)

Als Leihe betrachtet, machte das Gesamtpaket einen recht soliden Eindruck.

Bereits eine Woche nachdem Kauf fing ich an die ersten Mängel festzustellen und ließ unter anderem folgende Dinge (Bremsflüssigkeit, Öl, Glühkerzen, Scheibenwischer ~ 300-350€) erneuern.

Als ich nach drei bis vier Wochen das erste Mal eine Waschanlage aufsuchte, stellte sich in der nachfolgenden Reperatur heraus, dass der innenliegende Kabelbaum unter der Batterie in einer Art "Wasserdurchlaufbox" eingeklemmt war. Das Auto schaltete bei starkem Regen immer ins Notprogramm. Diese Reperatur plus Achsmanschette kostete rund 475€.

Nun steht mein Auto wieder in der Werkstatt und hat einen Kupplungsschaden. Vorraussichtlichen Kosten dafür, je nachdem was wirklich kaputt ist ~2000€.

Das Auto hat nach nur sieben Wochen einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Was kann ich tun? Kann ich etwas tun?

Am liebsten würde ich das Auto zurückgeben!

Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Gewährleistungsausschluß bei Verkauf / Verschenken von Firmenwagen?

Folgende Situation: Einlangjähriger Mitarbeiter meiner Firma geht Ende des Jahres in den Ruhestand und möchte den Firmenwagen (A3, 3 Jahre alt, Firmeneigentum) kaufen. Wenn ich als Firma einen Wagen verkaufe, auch wenn ich kein Fahrzeughändler bin, bin ich vor dem Gesetzgeber verpflichtet, 2 Jahre Gewährleistung zu geben. Kann ich diese Gewährleistung ausschliessen, zB indem ich den Wagen unter Wert verkaufe oder ihn dem Mitarbeiter als Abschiedsgeschenk kostenlos überlasse? Ein Verkauf als Bastlerfahrzeug kommt in Anbetracht des Zustands des Fahrzeugs nicht in Frage. Der Mitarbeiter muß das Fahrzeug als geldwerten Vorteil versteuern, welcher Betrag muß hier angesetzt werden? Zeitwert des KFz, zB gem Schwackeliste?

...zur Frage

Kleingewerbe und Gewährleistung!

Hallo alle miteinander,

Ich habe vor ein Kleingewerbe anzufangen, und zwar im Bereich "No Name" Handy, und Laptops, wo ich 1 oder maximal 2 Jahre vom Hersteller Garantie bekommen kann... aber das Thema "2 Jahre Gewährleistung", macht mich ein bisschen zurückhaltend und verwirrt.

Um direkt zum Punkt zu kommen z.b. Ich habe ohne Garantie, aber wie auch immer mit einer gesetzlichen 2 Jahren Gewährleistung ein neues Hendy verkauft, das Handy hat ein Jahr lang funktioniert, ist aber ausversehen auf den boden hingefallen, und kapput gegangen (keine Garantie)! der Käufer war nicht ehrlich "was kann oft passieren!", und behauptet, dass das Handy von selbst auf einmal defekt geworden! Da Ich kein Handy-Expert bin, kann ich seine Aussage nicht wiedersprechen, und nach der gesetzlichen 2 Jahren Gewährleistung halten, und ich muss sein Handy zurückgeben lassen!

Meine frage lautet, falls der Hersteller verweigert die Wahre zurückzunehmen, weil es um Missbrauch geht, oder weil die Garantie schon abgelaufen ist! wo stehe ich hier?! lohnt sich überhaupt solches Kleingewerbe anzufangen?

...zur Frage

Gewerbeschein _ Muss man als Gewerblicher Verkäufer den Gewerbeschein an Ebay senden?

Gewerbeschein _ Muss man als Gewerblicher Verkäufer den Gewerbeschein an Ebay senden?

...zur Frage

Kann ein Gewerbeschein trotz Umzugs (ungenutzt) bestehen bleiben, damit für den Fall, dass man wieder zurück zieht, kein neuer beantragt werden muss?

Hallo, ich habe eine Frage zu meinem Gewerbeschein (Promotion) Ich besitze einen Gewerbeschein in einer Stadt A, bin aber in die Stadt B gezogen. Der Gewerbeschein wird deshalb nicht mehr genutzt. Der Grund für seine Nichtaufgabe ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich in die Stadt A zurückkehre. Kann ich einen Gewerbeschein existieren lassen, obwohl ich nicht mehr in der selben Stadt lebe? Und für den Fall, dass ich in der Stadt B einen Job über einen Gewerbeschein abrechen muss, kann ich dort parallel einen zweiten anmelden? Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?