Autohändler hat den Vertrag nicht eingehalten?

6 Antworten

Wenn der Händler auch nicht gleichwertigen Ersatz liefern kann (es muss kein original Bauteil sein), kannst Du vom Vertrag zurücktreten. Theoretisch muss dir der Händler auch die Nebenkosten ersetzen, die dir bisher entstanden sind (= vergeblicher Aufwand).

Alles andere ist Verhandlungssache.

Wenn die Leisten vertraglich festgehalten wurden, hat der Händler grundsätzlich zu leisten. Wenn der Händler die Leisten allerdings nicht, oder zu einem absurd hohen Preis bekommt, muss er nicht leisten (§275 BGB). Dann kannst du:

1. nach §§326,323 BGB zurücktreten

oder

2. nach §§326,441 BGB den Kaufpreis mindern (was hier wohl eher der Fall ist)

Die Summe der Minderung ist die Differenz des Wertes der mangelfreien Sache (Auto mit Leiste) und Wert der mangelhaften Sache (Auto ohne Leiste)

Ich würde ihm erst einmal eine Frist zur Nacherfüllung setzen, bevor man über eine Minderung nachdenkt.

Wenn das original Honda Leisten sind, dann kann man sie auch noch bei jedem Honda-Händler bestellen.

Aber auch im Zubehörhandel gibt es davon doch genug verschiedene Angebote. Zeige ihm die ebay-Angebote. Ihr werdet bestimmt eine Einigung finden.

Eine Wertminderung ist dieser 100,- Euro Artikel sicher nicht und einen Anwalt dafür einzuschalten ist doch sehr übertrieben.

Die Wertminderung ist genau das, was die Leisten+ das Einbauen kosten.

0

Wo bekomme ich den Nachweis eines Unfallschadens um vom Gebrauchtwagen-Kaufvertrag zurücktreten?

Ich habe vor über einem halben Jahr einen Gebrauchtwagen beim Händler gekauft der immer mehr Probleme macht. Mir haben schon viele Bekannte gesagt die unter anderem KFZ-Mechaniker sind oder Lackierer, dass der Wagen eventuell einen Unfallschaden haben könnte. Die Spur ist auch verzogen und auf der Hutablage habe ich Glassplitter gefunden.

Jetzt ist im Kaufvertrag aber nicht explizit festgehalten, dass es sich um einen Unfallfreien Wagen handelt (im Kaufvertrag stehen generell keine Details zum Zustand des Autos) allerdings hatte ich bei allen Treffen mit dem Händler ein Familienmitglied dabei, dass bezeugen kann, dass mir gegenüber nie ein Unfallschaden erwähnt wurde.

Jetzt würde ich gerne wissen zu wem ich hingehen muss, der mir meinen Verdacht bestätigen kann und mir etwas Rechtskräftiges gibt auf dessen Grundlage ich dann vom Kaufvertrag zurücktreten kann oder zumindest einen Teil des Geldes zurückbekomme. Kann ich das bei jedem KFZ-Gutachter machen? Hat von euch jemand Erfahrung mit sowas der mir sagen kann worauf ich vielleicht noch achten sollte? Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?