Autoführerschein machen , wie läuft das dan ab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Normalerweise meldet dich dein Lehrer automatisch an. Die Zeiten für die Fahrstunden werden mit dir abgesprochen. Aber wenn du dir Sorgen machst geh einfach auf den Fahrlehrer zu und frage ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst schon nach so 5-6 Theoriestunden mit den Fahrstunden anfangen. Dazu musst du einfach irgendeinen Fahrlehrer, der bei dir den Unterricht macht, fragen, ob er Zeit für Fahrstunden hätte. Zumindest lief das bei mir so ab. Die Termine werden danach angepasst, wann du bzw. der Lehrer Zeit haben bzw. bis wann der Lehrer arbeitet. Eine Ausnahme sind dabei die Nachtstunden, die logischerweise abends bzw. nachts stattfinden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Staryj
06.10.2016, 00:44

Fahrstunden ohne Theorie, ist eine heikle Sache

1

ja bei fragen immer den fahrleher ansprechen. die machen das ja alles tagtäglich und beantworten auch jedem einzelnen seine fragen.

musst auf jedenfall noch vor der theorieprüfung zum amt gehen und dort deinen führerschein beantragen. bei manchen schulen machts der fahrlehrer, bei meiner musste ich selber zum amt.
für die theorie prüfung meldet dich dein lehrer an und an dem termin musste halt zur prüfstelle.

wenn du deine theorie bestanden hast und genug praxisstunden gemacht hast, kannst du die praxis prüfung machen. den termin für die machste auch mitm fahrlehrer aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt das du erst Mal diese Pflichtstunden machen musst.

Wenn du aber zu viele Fehler machst gehst du so oft hin bis du bei den Tests prüfungstauglich bist. Das wird dein Lehrer dir schon sagen und du merkst es auch. Extraunterricht kostet dir nicht mehr Geld beim Lernen.

Mach dir mal kein Kopf. Wird schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Prüfungen sind 24/7 sobald du deine Pflichtstunden hast und genug gelernt hast kannst du dich da anmelden. 

Und die Fahrstunden werden auf dich angepasst und du wirsd von zuhause abgeholt. Da musst du glaub ich auch Pflichstunden machen, glaub so 20 und joa dann sagt der Fahrleherer ob du bereit ist oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TraugottM
06.10.2016, 09:05

Das mit dem zu Hause abholen gibt es so nicht mehr. Das ist nämlich ne Dienstleistung und die dürfen die Fahrschulen so gar nicht anbieten.

0

also nach der 14. theoriestunde machst du in der fahrschule einen Theorie vortest und bekommst dann deine Unterlagen zur theoretischen Prüfung.

Die machst du dann bei der Tüv stelle in deiner Stadt.

Du kannst mit Praxis anfangen wann du willst, auch schon während der Theoriestunden. Du musst mindestens 12Sonder/Pflichtfahrten machen 5landstraße 4Autobahn 3anchtfahrten mein ich. 

Bevor du die Pflichtfahrten machst nimmst du aber 'normale' Fahrstunden und lernst erstmal etwas Praxis. Die Anzahl davon hängt von deinem Talent ab ;)

Wenn du theorie bestanden hast und Pflichtfahrten hast kannst du die praxisprüfung (wieder beim tüv) machen. Dann bekommst du den lappen und darfst bis du 18 bist begleitet fahren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?