Autoführerschein ist motorradschein inbegriffen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Im "Autoführerschein", früher Klasse 3, ist Klasse A (Motorrad) nur enthalten, wenn dieser vor dem 01.12.1954 erworben wurde. In Klasse B war Motorrad noch nie enthalten und ist es auch weiterhin nicht.

Es könnte aber sein, dass der Vater deines Freundes seinen FS in diesem Jahr gegen einen Neuen getauscht hat - dann gibt es dort in der Tat unter der Klasse A1 und A einen Eintrag, der allerdings sicher mit den

Schlüsselzahlen 79.03 und 79.04

versehen ist.

Dies bedeutet: "Nur dreirädrige Fahrzeuge" bzw. "nur Fahrzeugkombinationen aus dreirädrigen Fahrzeugen und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von höchstens 750 kg"

D. h.: er darf keinesfalls Motorräder fahren!

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/05-Infos-FL/Gesetze/g-FeV-Anlage-3-I.htm

Dein Freund hat die Wette also verloren. ;)

Das hängt vom Zeitpunkt des Führerscheins (Erwerb) und der Motorradklasse ab. Ich habe noch einen Führerschein der ehemaligen Klasse 3 und darf damit z.B. Roller fahren. Meine Mom darf sogar noch bestimmte Motorräder fahren obwohl es ein normaler PKW-Führerschein ist. Bei den jetzigen ist es wieder anders. Steht normalerweise auf dem Führerschein vermerkt.

Der A ist nicht mit dabei aber man kann a und b gleichzeitig machen. Was bei einem Auto Führerschein dabei ist ist die Klasse M, also roller Bis 45kmh

der ist natürlich nicht dabei, du darfst mit dem auto schein später nur roller bis 50ccm fahren

Nein, das sind verschiedene Führerscheine.

Wer vor 1984 den Führerschein gemacht hat, darf Motorräder bis 125 ccm fahren. Das war dann der "dreier" und für den "einser" musste man extra eine Prüfung machen.

Eichbaum1963 01.09.2013, 20:45

Wer vor 1984 den Führerschein gemacht hat, darf Motorräder bis 125 ccm fahren.

Räusper^^, ääh nö nur wer Klasse 3 oder 4 vor dem 01.04.1980 erhalten hat, darf bis 125 ccm fahren - besitzt also auch Klasse A1. ;)

0
turalo 02.09.2013, 07:03
@Eichbaum1963

Okay, dann also vor 1980. Ich habe die "4" noch im Kopf gehabt, sie aber letztendlich falsch gesetzt. Sorry.

0

Er hat wahrscheinlich AM, weil man die Dinger früher mit dem 3er (Auto) fahren durfte. AM ist aber nicht "der Motorradschein" und das gilt auch nur für früher gemachte "alte" Führerscheine. Wenn Du jetzt den B machst, ist er nicht mehr dabei.

Siraaa 01.09.2013, 20:19

Wer jetzt Klasse B macht, bekommt weiterhin AM. (früher M und S)...also z.B. ein 50ccm Roller. Meinst du vielleicht A1? Das war (bzw. ist) erlaubt, wenn der ehemalige 3er bis 1984 gemacht wurde.

1
Eichbaum1963 01.09.2013, 20:26
@Siraaa

...wenn der ehemalige 3er bis 1984 gemacht wurde.

Nö, nur bis 31.03.1980. ;) Aber Rest stimmt, AM ist weiterhin in B enthalten.

1
Siraaa 02.09.2013, 07:00
@Eichbaum1963

ups...um ein paar Jahre vertan lach ...immer dat ganze zeug was schon vor meiner Geburt passiert ist...kann man sich ja net merken lach Da rächt es sich wohl doch, dass ich zu faul zum nachschauen war XD

0

Dein Freund hat keine Ahnung.

Wie das 1994 war, weiß ich nicht (ich bezweifle aber, dass Motorrad mit drin war), heute musst du zusätzlich den Motorradführerschein machen ;)

Vielleicht war es 1994 so, aber seitdem hat sich viel geändert. Muss nicht sein, dass es heute auch noch so ist.

turalo 01.09.2013, 19:54

Nein, das war bis 1984 so.

Ich darf Motorräder bis 125 ccm fahren, mit dem alten "dreier" Führerschein. LKW bis 7,5 to und alles was kleiner ist, auch Anhänger.

0
Eichbaum1963 01.09.2013, 20:30
@turalo

Noi, nur wer Klasse 3 oder 4 vor dem 01.04.1980 erhalten hat, hat jetzt auch noch Klasse A1. Keinesfalls 1984!

0

Nein, heute ist das nicht mehr so.

Nein, den Motorradschein muß man separat machen.

Nein, der Motorradführerschein ist nicht mit dabei.

ein echtes motorrad darf nur mit einer extra fs-klasse gelenkt werden.

Was möchtest Du wissen?