Autoführerschein? oder 125ccm Führerschein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also autoführerschein ist natürlich wichtiger , weil man 125 ccm nur wetterbedingt fahren kann , ich fahre aber gerade 125 und finde es super , wenn du mal motorrad fahren möchtest , ist es empfehlenswert mit ner 125 anzufangen , und danach auto zu machen , wenn es allerdings eine geld frage ist , mach auto

Ok leider ist es eine frage des Geldes : ( aber dann mache ich mir nach meinem Autoführerschein nen 125ccm Führerschein danke für deine Antwort : )

0
@BroHighFive

moment , du willst nach auto den 125 führeschein amchen ? was fürn quatsch meiner mienung nach , du kannst doch mit 18 den bis 50 ps motorad führerschein amchen , wieso dann 125 ?

0
@felixthomsen1

Keine Ahnung aber danke jetzt hast du mir schon wieder geholfen :D mach ich danach keine 125

0

Käme ganz darauf an, welche Bedingungen/ Vorrechte damit verknüpft werden. Wenn die Eltern für PKW sind und mir nach bestandener Prüfung einen eigenen PKW zur Verfügung stellen würden, würde ich PKW vorziehen. Wenn ich nach der Prüfung selbst für ein Fortbewegungsmittel zahlen müsste, würde ich 125er vorziehen, da die Anschaffung und die Folgekosten einer 125er im überschaubarem Rahmen lägen. LG Elfi96

leider ist es eine frage des Geldes : ( aber dann mache ich eben nach meinem Autoführerschein nen 125ccm Führerschein danke für deine Antwort : )

0

Ich galube fast jeder hat mit 16 über einen 125er Führerschein (also A1) nachgedacht aber das legt sich meistens wieder... Ein Auto ist praktischer ich fahre einen alten Defender und hole immer mal n paar kollegen mit ihren aprillia rs ab die sind dauernd kaputt. Das heißt du hast auch relativ hohe folgekosten sofern du nicht selber schraubst. fang mit dem Auto an und mach dann A2 ;)

Ok danke mach ich : )

0

Was möchtest Du wissen?