Autofinanzierung (Ballonfinanzierung), komme ich aus dem Vertrag raus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"aber meine Einstellung zum Neuwagen hat sich etwas geändert." - Du hast keinen Neuwagen mehr.

Du musst das Auto bei der Bank ablösen und nicht beim Händler. Natürlich ist das gegen Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung möglich. du kannst dort anrufen, dann schicken sie dir schriftlich das Angebot zu. Du kannst aber auch zum Verkäufer gehen und ihn bitten dort mal nachzufragen wie die Höhe der Ablösesumme ist.

Wenn du den Betrag dann überwiesen hast, bekommst du auch die Zulassungsbescheinigung wieder zurück und kannst das Auto verkauf oder Umschreiben oder was auch immer damit machen.

Frage beim Autohaus nach, zu welchem Preis sie dir das Auto ggf. abnehmen. Nach 1 1/2 Jahren hast du ja schon einen Verlaust von  30-40%. Du willst ja auch sicher wieder ein  Auto kaufen. Das kostet ja auch etwas.

lies in deinem vertrag, was da über kündigung, vorzeitige auflösung etc. pp drin steht

Eine Finanzierung kann man auch vorzeitig auflösen. Gehe zu deinem Verkäufer und bitte ihn bei der Autobank anzufragen welche Ablösesumme zu welchem Termin fällig ist. Das macht der per Telefon und du bekommst sofort eine verbindliche Antwort.

Was möchtest Du wissen?