Autofahren verlernen und parken?

 - (Auto, Auto und Motorrad, parken)

5 Antworten

Also wenn diese Frage wirklich dein voller Ernst ist und du im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis bist, so stellt sich mir die Frage, wie du es geschafft hast diese zu bekommen. Was soll daran schwer sein hier zu parken ohne das andere Fahrzeug zu berühren? Das gehört zu den Basics der Praktischen Ausbildung, sprich Fahrstunden und ist auch meist ein Teil in der Praktischen Prüfung. Was heißt verlernen? Verlernen wirst du es eher nicht, aber du könntest unter Umständen wieder etwas Üben müssen.

Ich war 11 Wochen im KH und habe es nicht verlernt. Die Grundlagen bleiben wohl erhalten. Fährst Du aber >10 Jahre nicht, kann ich mir vorstellen, dass der Wiedereinstieg anspruchsvoller ist. Aber auch da kannst Du ein paar praktische Fahrstd nehmen und Du bist wieder up2date.

Möchtest Du vor dem Fahrzeug einparken (links) oder dahinter (rechts)?

Wenn Du hinter einem Fahrzeug parken möchtest, fährst Du neben das parkende Auto (pA). Rückwärtsfahren und über die rechte Schulter schauen, dass Du das hintere Dreieckfenster Deines Autos einsehen kannst. Siehst Du durch das Dreieckfenster die hintere Fahrerseitenecke des pA drehst Du das Lenkrad um 360° im Uhrzeigersinn. Langsam weiterfahren, bis Dein linker Außenspiegel wieder an der Ecke des pA ankommst. Nun drehst Du das Lenkrad bis auf Anschlag nach gegen den Uhrzeigersinn und setzt wieder zurück. Hier und da noch kurz regulieren und Du stehst super. Da ich hier keine Gewähr geben werde (ist bei Kombis sicher anders) ist das eine grobe Anleitung. Am Besten erst mit einer Person außen stehend üben.

Und wenn man links einparken will

0

Wenn man jahrelang nicht fährt kann man es schon verlernen, in der Regel gewöhnt man sich aber schnell wieder daran. Bei ein paar Monaten sollte es aber kein Problem sein. Das ist wie beim skifahren, schwimmen, Radfahren usw. Wenn man es ein paar Monate zB über Sommer oder Winter nicht macht, kann man es nächsten Sommer/Winter trotzdem noch.

Ich bin zwischenzeitlich 8 Jahre nicht gefahren, weil ich mir kein eigenes Auto leisten konnte und auch sonst keine Gelegenheit hatte. Der Wiedereinstieg mit einem langen Sprinter war kein Problem. Nach ein paar Kilometern war alles wieder da.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

da parken is kinderleicht. da kannst sogar vorwärts in die lücke fahren, so groß wie die is.

Ja also rechts blinken und dann bisschen Gas und dann nach rechts lenken und dann nach links oder

0
@Fabi2k4

wennst vorwärts rein willst...

  • blinken
  • rechts lenken
  • links lenken
  • ggf. nochmal vor/zurück

wennst rückwärts rein willst

  • blinken
  • vorbeifahren
  • rechts einschlagen und fahren
  • etwa in der mitte links einschlagen
  • ggf. nochmal vor/zurück
0

Was möchtest Du wissen?