Autoeise durch Frankreich Was muss beachten wenn ich mit dem Auto quer durch Frankreich reise?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die meisten Autobahnen sind Mautpflichtig.

Auf der Landstraße (Route National) viele Kreisverkehre.

Tanken ist an Supermarkttankstellen deutlich günstiger.

Fahranfänger dürfen in den ersten zwei Jahren afaik nur 80 auf der Landstraße und 110 auf der Autobahn fahren und müssen einen entsprechenden "Anfänger-Aufkleber" am Auto haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem, dass Du UNBEDINGT die Höchstgeschwindigkeiten einhältst. Machst Du das nicht, wird es SEHR teuer, und kassiert wird oft sofort. Dass man Dich als Nicht-Franzose vom Zahlen des Bußgelds befreit oder Dich "vergisst", solltest Du NICHT erwarten.

Zudem darfst Du nicht vergessen, dass Frankreich ein sehr großes Land ist und dass man abseits der meist mautpflichtigen Autobahnen oft nicht schnell vorankommt.

Dass Frankreich ein Land der Kreisverkehre ist, weißt Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm ein Navi mit das Dir Mautfreie Strecken anzeigt denn sonst wird es richtig teuer, ich hatte vor zwei Jahren das Problem das ich keine Unterkunft bekam, sollte man vorreservieren, war im Auto ganz schön unbequem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass man als Autofahrer einfach über den Zebrastreifen fahren darf. ( , wobei ich nicht verstehe, warum es dort überhaupt Zebrastreifen gibt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beachten ... nur an die immensen Kosten die durch die Autobahngebühren entstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?