Autoeinbruch, Diebstahl und Versicherung

2 Antworten

Gemäß unserer Versicherungsbedingungen Ziff. 1.3.2. besteht Versicherungsschutz gegen Einbruchdiebstahl nämlich nur dann, sofern sich das Gerät [...] in einem verschlossenen, nicht einsehbaren Bereich (Handschuhfach, Kofferraum) eines verschlossenen PKW befand.

Wenn die Bedingung so im Vertrag steht, ist das die geltende Bedinung fürchte ich. Eine Tasche ist kein verschlossener. nicht einsehbarer Bereich innerhalb des verschlossenen Fahrzeuges. Das ist wohl tatsächlich nur Handschuhfach und ggf. Kofferraum (wobei das bei der Formulierung auch nur passt, wenn man vom Personenraum nicht darauf zugreifen kann.

Nicht einsehbar != schwer einsehbar.

Danke für deine rasche Antwort. Ich finde es sehr verwirrend, denn ein Kofferraum, v.a. bei einem Kombi zum Beispiel, ist oft grossflächig einsehbar und eben nicht separat verschlossen. Die Tasche war verschlossen und nicht sichtbar und demnach auch das Gerät. Die Tasche lag hinter bzw unter dem Fahrersitz (sofern ich mich richtig erinnern kann). Durch die Anzüge und Hemden, die aufgehangen waren, war es unmöglich reinschauen zu können---demnach würde ich eigentlich davon ausgehen, dass die Versicherung hier nur einen abwimmeln möchte, denn niemand kann nachweisen wo die Tasche wirklich war. Ich habe nach ca. 1Woche erst bemerkt, dass mir ein Rucksack noch gestohlen wurde bei dem Einbruch, weil ich keine Strichliste führe und um ehrlich zu sein NIEMALS mit Einbruch am hellichten Tage an einer grossen Strasse mit viel Verkehr jemals gerechnet hatte. Wenn man einen Verlust von mehr als 10k notieren muss, ist man mit den Nerven wohl kaum bei Sinnen um zu wissen wo was wie zu 100% gewesen war.

Würde ich behaupten die Tasche war im Kofferraum, würde die Versicherung sich wohl eine andere Ausrede aussuchen. Bei 10 verschiedenen Taschen im ganzen Wagen (Fotoshooting Ausrüstung) weiss man oft gar nicht ob diese eine Tasche im Kofferraum oder in welcher Ecke sonst rumlag. Jedenfalls niemals sichtbar oder vorne auf dem Beifahrersitz o.ä.

Sorry für meine langen Texte

0
@cherrykiss221

Ich kann deine Verstimmung und Unverständnis verstehen, ich würde genau so reagieren bei so einer absage.

Was den Kofferraum angeht denke ich auch das es wenig Sinn macht wenn es ein Kombi o.ä. ist. Wahrscheinlich wird es da auch andere Regeln geben.

0

Hallo,

zunächst weißt Du jetzt für die Zukunft, warum Du eine Schadenanzeige niemals selber schreiben solltest. Was mich wundert ist, dass es Dir jetzt nur um das Handy, nicht aber etwa um eines der anderen gestohlenen Dinge geht. Interessanterweise sind in den meisten Teilkasko-Versicherungen im übrigen solche Geräte wie Handys ausgenommen und ich frage mich immer wieder in unserer heutigen Zeit, wer lässt denn bitte sein Smartphone im Auto (nimmt doch heutzutage jeder immer ständig mit).

Aber seis drum. Alle Handyversicherer haben in ihren Bedingungen stehen, dass Diebstahl aus PKW nur versichert ist, wenn das Gerät in einem nicht-einsehbaren bereich, z. B. Kofferraum oder Handschuhfach gelegen hat. Manche drücken es aber auch konkreter aus, also NUR im Handschuhfach oder NUR im Kofferraum (wobei alles verschlossen gewesen sein muss. In Deinen Angaben hast Du Dir schon widersprochen. In Deiner Frage schreibst Du davon, dass das Handy in einer Kameratasche im Fußraum hinten gelegen hat, in dem Kommentar unten schreibst Du jedoch, dass die Kameratasche unter dem Sitz gelegen hat. In der Schadensmitteilung hast Du allerdings ersteres geschrieben. Da die Versicherung explizit schreibt, dass es in einem verschlossenen, nicht einsehbaren Bereich hätte liegen müssen, wirst Du hinsichtlich Deinem Handy also auch nicht ersetzt bekommen.

Viele Grüße

Versicherungsjäger

unfall leihwagen vollkasko

Ich hatte einen unverschuldeten Unfall. Für die Zeit der Reparatur zahlt die gegnerische Versicherung mir einen Leihwagen. Mein Wagen ist Vollkasko versichert mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Muss die Versicherung mir einen Leihwagen mit dem identischen Versicherungsschutz bezahlen ? Der Leihwagen soll Vollkasko haben mit 1000 Euro Sb. Muss ich das akzeptieren ?

...zur Frage

Hausrat Versicherung Fahrraddiebstahl

Ich habe eine Hausratsversicherung mit 24h Fahrradversicherung abgeschlossen.

Die Versicherungsbedingungen besagen:


Für Fahrräder erstreckt sich der Versicherungsschutz auch auf Schäden durch Diebstahl, wenn nachweislich

das Fahrrad zur Zeit des Diebstahls durch ein eigenständiges Schloss gesichert war.

Sicherungseinrichtungen, die dauerhaft mit dem Fahrrad verbunden sind (z.B. "Rahmenschlösser"), gelten nicht als eigenständige Schlösser.

Für die mit dem Fahrrad lose verbundenen und regelmäßig seinem Gebrauch dienenden Sachen besteht Versicherungsschutz nur, wenn sie zusammen mit dem Fahrrad gemäß obiger Beschreibung weggenommen worden sind.


Unser Vermieter hat für Fahrrader einen Platz im Hausflur vorgesehen. Reicht es also, wenn ich mein Fahrrad dort abstelle und mit einem normalen Fahrradschloß "blockiere" (ich habe leider keine Möglichkeit das Fahrrad an einen Ortsfesten Gegenstand festzumachen)? Und wie kann ich nachweisen, dass das Fahrrad abgeschlossen war?

...zur Frage

Handyversicherung nach dem Kauf noch möglich?

Hallo Leute, ich habe ein iPhone 6 seit Anfang Dezember 2014 und nun habe ich einen display schaden, damals bei Media Markt habe ich keine Versicherung abgeschlossen. Nun ist es ja Eh zu spät aber nachdem ich meinen Schaden zur Reparatur gebracht habe, kann ich dann Trzd einen Versicherung abschließen falls so etwas nochmal der Fall wäre? Nur ernste Antworten, schonmal danke im Voraus :-)

...zur Frage

Fahren ohne Versicherungsschutz .was passiert?

Hallo zusammen !

Ich hatte eben netten Besuch von der Polizei. Und zwar war mein Auto, welches im NOvember den Dienst verweigert hat, noch angemeldet bzw. war die Versicherung schon gekündigt. Somit befand sich das Auto für 2 Wochen ohne Versicherungsschutz.

Wie sieht es jetzt eigentlich aus ? Was muß ich befürchten ?

Ich hatte eine Woche nach dem Schaden am Auto, ein neues gekafut und angemeldet, das Auto um welches es sich handelt, steht also schon länger bei mir direkt auf dem Hof. Weit ab von der Straße und dem Verkehr.

Das Auto hatt zum Zeitpunkt als es nur noch dort stand, einen Versicherungsschutz. Dieser ist erst 2 Wochen später erloschen. Aber da hatte ich das neue Fahrzeug ja schon angemeldet. Das habe ich dem Herrn Polizeibeamten auch so angegeben.

Meine Frage .. was nun ?

...zur Frage

Co2 Pistole Handschuhfach/Auto?

Ich besitze seit meinem 18ten Geburtstag eine 4,5mm CO2 Pistole. Darf ich diese in einem verschlossenen Waffenkoffer innerhalb meines Handschuhfachs mitführen oder lediglich im Kofferraum? Reicht es den Waffenkoffer mit einem Spezialschloss zu verschließen und den Schlüssel im Portemonnaie aufzubewahren? P.S. die Rede ist nicht von einer Schreckschusswaffe sondern einer CO2 Pistole mit Stahlmunition

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?