Autodiebstahlt Versicherungsfragen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das macht für die Versicherung einen Unterschied.

Bei klassischen Verträgen sind in einer Hausratversicherung Hausratsgegenstände bei Diebstahl außerhalb der Wohnung nur versichert, wenn es zu einem Einbruch in ein Gebäude plus Aufbruch eines Behältnisses kommt - dann wären die Gegenstände im Wagen nur versichert, wenn der verschlossene Wagen aus der zuvor aufgebrochenen Garage entwendet worden ist.

Man kann aber auch Fahrzeugaufbruch (je nach Gesellschaft in verschiedenen Abstufungen) in der Hausrat explizit mitversichern. Dann spielt der Ort der Fahrzeugentwendung in der Regel keine Rolle mehr.

DerFanta 05.09.2012, 20:07

Herzlichen Dank für den Stern!


0

Nein . I. Die Teilkasko ersetzt den Zeitwert bei Brand und Entwendung , eine Haftpflicht reicht für das Risiko nicht aus. Ob man zu haue eine Garage hat spielt nur den Beitrag eine Rolle ( Garagenrabatt ) Ansonsten haftet die Versicherung bei Einbruch in die Garage und Autodiebstahl genauso wie wenn das Fahrzeug in der Stadt aus eine Parkplatz gestohlen wurde. Allerdinge muß es abgesperrte gewesen sein auch verlangen die Versicherung alle Autoschlüsse und den Fahrzeugbrief bevor sie den Schaden regulieren , sowie ien Diebstahlanzeige bei der Polizei.

Nein, dass macht für die Versicherung erstmal keinen Unterschied.

Ein PKW kann mittels einer Teilkasko gegen "Totalentwendung" versichert werden. Dabei ist es unerheblich, wo das Fahrzeug abgestellt war. Zwar kann man mit der Versicherung vereinbart haben, dass das Fahrzeug überwiegend in einer Garage abgestellt wird, dies mindert aber nicht den Versicherungsschutz, wenn der Wagen z.B. auf dem Parkplatz vor dem Restaurant entwendet wird.

Problematisch wird es nur, wenn man dabei mutwillig (z.B. Schlüssel im Schloss) oder grob fahrlässig (z.B. Wohnungstür und Schlüsselkasten offen) gehandelt hat!

Grenzfälle könnten sein:

  • "Ich habe zwar mein Auto als Garagenparker versichert, ich habe aber gar keine Garage, und es wurde vor dem Haus entwendet"
  • "Ich habe vor einer Woche meinen Schlüsselbund samt Ausweis verloren und mir nichts dabei gedacht"

Ich glaub da kommts nur drauf an ob man dumm bzw. Fahrlässig gehandelt hat, wenn man sowas wie ein Garagen Tor offen lässt gibts kein Geld. wenn du dein Fenster nicht zu machst ist das auch fahrlässig.

Ansonsten gibt es da kein unterschied, solange wie gesagt nicht dumm gehandelt hast.

Was möchtest Du wissen?