Autobatterie und Beschleunigung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ist das jetzt eine technische oder theoretische Frage?

als Techniker sage ich das ist Quatsch. So eiin Auto wird vielleicht 80kW Leistung bringen. Ein Tausendstel, also 80 Watt auf den Lautsprechern und die Ohren fliegen weg.
Wird sich so ein Tausendstel auf die Beschleunigung auswirken?
Das Messgerät sollte man erst bauen.

als Physiker sage ich "das ist so". Jede für den Antrieb nicht genutzte Energie (hier wird die für den Krach gebraucht) wird auch die Beschleunigung verlangsamen.

Als denkender Mensch frage ich mich, warum können das andere nicht auch abschätzen?

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Usedefault 02.10.2017, 19:36

Es hätte ja sein können, dass beim Umwandeln der Energie eine hohe Verlustleistung auftritt.

0

Zunächst mal wird der Generator belastet, der die Leistung der Musikanlage erzeugen muss. Je mehr Leistung der produzieren muss, umso mehr Widerstand erzeugt er, der von der Motorleistung abgezweigt wird. Hat die Musikanlage also eine Leistung von 750 W, was 1 PS entspricht, fehlt diese Leistung bei der Beschleunigung, dürfte sich aber letztlich kaum auswirken, da dies nur dem Bruchteil der Motorleistung entspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SirKermit 02.10.2017, 08:55

Ironie on:

Bei Überlastung der elektrischen Anlage fehlt möglicherweise ein Teil der Energie, um die Bordelektronik zu versorgen. Man kann nur hoffen, dass die Sicherung der Musikanlage auslöst, bevor andere Verbraucher etwas davon merken.

Denn dann ist es aus mit Beschleunigung ;-)

Ironie off

1

Ist wie bei 33 kW Kleinwagen mit Klimaanlage: Ist die Klima an und du fährst einen Berg hoch fehlt dir die Leistung.

Also: Von was für einem Fahrzeug mit welcher Motorisierung sprechen wir den? Dann können wir dir sagen ob du etwas wahrnehmen kannst oder nicht.

Wenn bei jedem Bassschlag die Lichter dunkler werden -> Lichtmaschine (bzw. Generator wie man ja schon seit etlichen Jahren eigentlich korrekt sagt) überlastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Usedefault 02.10.2017, 08:19

Von einem Benzin PKW. Warum braucht eigentlich ein niederfrequenter Bassschlag mehr Energie, als die Hochtöne? Wegen der Amplitudenhöhe?

0
Gaskutscher 02.10.2017, 08:59
@Usedefault

»Benzin PKW« <- wie viel kW?

Spannungseinbruch beim Bass

Die (von der Endstufe und somit von der Fahrzeugelektrik) geforderte Leistung hängt vom Impedanzverlauf des Chassis ab.

Die Impedanz ist nicht linear oder gar ein feststehender Wert sondern hängt von der Frequenz ab, welche wiedergegeben werden soll.

Bei der Frequenz, bei welcher die Impedanz am niedrigsten ist, wird die meiste Leistung umgesetzt. Die Endstufe muss bei dieser Frequenz dann am meisten leisten und die Spannung bricht am meisten ein.

Daher werden auch Kondensatoren verbaut -> schnelles Entladen und Laden möglich -> soll solche Spannungsspitzen (bei der Entnaume) Puffern.

2

Sowas wirst du nicht feststellen können, sobald du Gas gibst liefert der Motor ja auch mehr Leistung und die Lichtmaschine produziert auch durch die höhere Drehzahl mehr Strom.

Und auch das Strom sparen beim Auto macht keinen Sinn, kannst ruhig das Licht einschalten. Werden ja auch immer mehr die dass nicht mehr machen...

Wo du wirklich noch was merken kannst is die Servoppumpe, schlag im Stand mal voll ein und du hörst wie die Drehzahl runter geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Usedefault 02.10.2017, 08:21

Ja aber produziert die Lichtmaschine immer gleich viel Strom unabhängig davon, ob die Batterie geladen oder ungeladen oder belastet ist?

0
NX7800 02.10.2017, 09:43
@Usedefault

Die Lichtmaschine produziert immer Strom, ob die Batterie voll spielt da keinerlei Rolle. Die Lichtmaschine produziert immer soviel Strom wie sie kann da sie über den Keilriemen mitdreht, nicht genutzter Strom wird dann am Ende ungenutzt verschwinden. Am Ende bleibt die Batterie nur der Puffer und wird ansich lediglich zum Starten benötigt.

0
guenterhalt 02.10.2017, 13:38
@NX7800

Die Lichtmaschine produziert immer Strom, ob die Batterie voll spielt da keinerlei Rolle

Strom kommt von strömen, fließen. Wo sollte denn ein Strom fließen, wenn kein Verbraucher angeschaltet ist?
Spitzfindige sagen natürlich, dass auch die Isolation der Kabel nicht ideal ist und wenn man den Wert in Tera-Ohm angeben müsste. Es fließt also doch immer ein, wenn auch nicht messbarer, Strom.

Die Größe des Stroms wird sich immer noch aus der von einer Lichtmaschine gelieferten Spannung und dem Widerstand der angeschalteten Verbraucher ergeben.

Da ein Akku aber als nichtlineares Element anzusehen ist, ist die Berechnung nicht so einfach.

Was glaubst du, warum eine Autobatterie über einen Laderegler mit der Lichtmaschine (blödes Wort, denn die erzeugt kein Licht) verbunden ist?
Genau der soll den Strom begrenzen, gar auf Null fahren, wenn die Batterie ( der Akku) voll ist.
Wenn das nicht gemacht würde, wird der Akku überladen und im Inneren werden verstärkt Gase erzeugt, der Akku wird zu heiß, die Platten verbiegen sich, es einstehen innere Kurzschlüsse, er kann auch explodieren.

2
SteelLynx1978 02.10.2017, 08:45

Natürlich ergibt das Stromkosten Sinn. Nicht für Batterie oder Lichtmaschine, aber für den Spritverbrauch. Strom kommt auch im Auto nicht aus dem Nichts! (Energieerhaltungs-Satz)

2
NX7800 02.10.2017, 09:46
@SteelLynx1978

Nimm mal den Keilriemen ab und dreh mal an der Lichtmaschine dann merkste wie leicht sich die drehen lässt. Da haste du keinen Drehwiderstand der Sprit kosten kann.

Und wenn du übern Verbrauch diskutieren willst:

Ich bin schon 1000km mit eingeschalteten Licht gefahren neben der Heizung mit nem 34 Jahre alten Auto, resultat 5,5l was für nen 1.6l Motor mit Vergaser nicht schlecht ist.

0

Die Lichtmaschine kostet Leistung, wenn diese belastet wird, das tun die Verbraucher, dann wirkt sich das, geringfügig, auf die Beschleunigung aus.

Mehr Auswirkungen hat Gewicht, also einen leeren Tank merkt man eher als einen Verbraucher, was die Beschleunigung betrifft.

Will man hier etwas tun, ohne Tuning, Gewicht reduzieren, z.B. durch leichte, kleine Felgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Usedefault 02.10.2017, 07:43

Wie kann man sich die Lichtmaschine vorstellen? Was ist wenn die Batterie geladen ist? Schaltet die sich dann weg und wird er bei einer bestimmten Spannung wieder aktiv, wodurch der Widerstand von irgendeinem Zahnrad sinkt?

0
Usedefault 02.10.2017, 08:12
@Klaudrian

Dreht sich der Keilriemen in der Geschwindigkeit des Motors und lädt dabei die Batterie? Die Ferraris haben ja einen Zahnriemen, was ist das?

0
Gaskutscher 02.10.2017, 09:00
@Usedefault

Zahnriemen oder Steuerkette -> Steuern die Nockenwelle.

Keilriemen -> Treibt den Generator an.

0

Die maximale Abgabeleistung der Lichtmaschine eines Pkws liegt bei ca. 3 kW. 

Bei 14 V Bordspannung kann somit ein elektrischer Strom von bis zu 210 A fließen.

Und die Leistung kommt vom Motor die ihm entzogen wird durch höheren Widerstand an der Riemenscheibe oder wo die Lima angetrieben wird meist an der Kurbelwelle so wie Wasserpumpe und Servopumpe Klimaanlage auch  Leitung fressen .

Hatte mal einem Audi sobald man nur die Heckscheibenheizung an machte ging der Motor mit der Drehzahl  im Standgas in die Knie nicht viel aber man merkte es die Batterie war fast neu Lima und deren Kohlen auch .

Bild Regler Bild 2 Lima  Schleifringe zur Stromabnahme . 

Bild  - (Musik, Auto, Physik) Bild 2 - (Musik, Auto, Physik)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Usedefault 02.10.2017, 18:36

Wird der Widerstand an der Riemenscheibe stufenlos mehr, wenn die LM mehr Leistung verbraucht?

0

Nein.

Der Strom für die Zündung kommt direkt von der Lichtmaschine. (Wenn der Motor erstmal läuft.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Usedefault 02.10.2017, 08:17

Ja aber wird die Lichtmaschine bei höherer Stromentnahme mehr belastet, was sich auf die Beschleunigungsarbeit auswirkt?

0
exxonvaldez 03.10.2017, 01:07
@Usedefault

Stimmt.
Das macht absolut Sinn. Der Widerstand ist höher je mehr Strom verbraucht wird.

0

Bist du einer der Kandidaten, die mit Fenster Runter, Musik volle Lautstärke und dann in einer 30er Zone auf 100 Beschleunigen mit ihrem VW Polo von 1995?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Usedefault 02.10.2017, 08:10

Nein? Ich interessiere mich bloß für die Technik.

0
realistir 02.10.2017, 13:04
@Usedefault

Du lässt dir die Technik von Anderen erklären, anstatt selbst dein Gehirn zu bemühen. Du hinterfragst fast nie die Zusammenhänge, wahrscheinlich wirst du bei deiner Fragemethode eine große Menge Technik nie richtig verstehen.

Dein Gehirn hatte ja nur wenig zu tun, brauchte nur sinngemäß zu zuhören, nicht selbst dies und das durchdenken.

Die Lichtmaschine hat einen Regler, folglich passt sich diese an die jeweiligen Bedürfnisse an. Geregelt werden kann immer nur zwischen zwei Grenzwerten.

Wo liegt der obere Grenzwert, wo der untere und welcher Grenzwert dürfte gemeint sein? Fang mal an selbst zu denken, zu forschen. Setze mal Leistung in PS um in Leistung in KW. Es gibt da einen Umrechnungsfaktor.

90 PS sind z.B. 66,24 KW. Und 66,24 KW entsprechen 90 PS.
Wenn dein Radio 500 Watt hat, wieviel PS wären das umgerechnet, und wieviel Prozent davon würde der 90 PS Motor belastet?

Glaubst du im Ernst, diese 0,68 PS Belastung würden deinem Automotor solche Schwierigkeiten machen, dass der deswegen weniger Beschleunigen kann?

Würdest du selbst überlegen, selbst nachforschen, würdest du wahrscheinlich eine Menge mehr und gründlicher verstehen, als mit deiner Fragerei.

Ich konnte vor 55 Jahren kein Internet befragen, ich habe viele Bücher gelesen. Das wollt ihr nicht, deswegen bleiben einige von euerer Generation sinngemäß dumm.

Überlege mal, wozu gibt es in den Schulen Hausaufgaben? Um die Schüler zu ärgern? Ne, in der Schule mussten die Schüler nur zuhören, zuhause müssen sie ihr Gehirn bei den Hausaufgaben benutzen, verstehen es somit besser, lernen somit besser.

Ich habe nicht nur das umrechnen von PS in KW und umgekehrt vor rund 55 Jahren gelernt, in Büchern gelesen. Weiß das seitdem, muss nicht nachsehen oder jemanden fragen. Andere gelernte Dinge auch so. Du wirst noch viel fragen, obwohl du einiges bereits wissen solltest. ;-) Oder mal selbst raus finden, was natürlich viel mehr Aufwand bedeutet als einfach nur jemanden zu fragen.

0

Ka.... wenn deine Anlage 1000W hat San klaut sie etwas über 1Kw motorleistung....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Warum sollte sie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Usedefault 02.10.2017, 08:11

Weil ein Teil der Leistung in die Batterie gespeist wird?

0
Roderic 02.10.2017, 09:12
@Usedefault

Das ist unerheblich. In der Regel läuft die Lichtmaschine immer mit.

Ihr mechanischer Widerstand (das Drehmoment, mit dem sie gegen das Moment der Antriebswelle wirkt) ist über dem gesamten elektrischen Lastbereich nahezu konstant.

Nur sehr wenige Fahrzeugtypen verfügen über das Feature, daß sie die Lichtmaschine nur dann als Last mechanisch einkoppeln, wenn das Fahrzeug verzögert (BMW).

1

Was möchtest Du wissen?