Autobatterie, Pluspol oder Minuspol auf die Karosserie?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kurz, knapp, bündig:

Pluspol der Batterie ist (deutlich erkennbar) etwas dicker als der Massepol. Die Masseklemme ist u.a. direkt mit der Karosserie verbunden (über das Massekabel).

Danke für den Stern.

0

hallo

bei mazda ist minus masse , es gibt aber auch modelle , wo plus gleich masse ist .

gruss

Wenn es ein neueres Modell ist, dann ist der Minuspol mit dem Chassis verbunden.

was heißt neues Modell? Meinst du nach 1950 gebaut?

0
@Mismid

Ich weiss nicht genau, wann dies zur Norm geworden ist.

Aber ich denke, wenn dein Auto nach 1960 gebaut worden ist, geht meine Wette 99,9 zu 0,1, dass Minus am Chassis ist.

0
@397kg

sicher vor mehr als 100 Jahren. Und damals hatten die Autos noch gar keine Batterie! Es gibt keine anderen Batterien zu kaufen!

0
@Mismid

Aha, und wie lang soll so eine Batterie halten, die mit + ans Chassis angeklemmt ist? Bestimmt ist die trotz Generator nach 2 minuten leer!!!!!

0
@Mismid

Es hat mit Batterie nichts zu tun, wie man die anschliesst.

0
@m91arc

Erläutere doch mal deine ebenso abenteuerliche wie falsche Behauptung.

0

eieieieeieieieieiei, der Minuspol ist bei JEEEEEEEEEEEEEEEEEEDDEEEEEEEEEEEMM Auto mit der Karosserie verbunden. Stell dir vor der Pluspol wär mit der Karosserie verbunden, dann ständ das Auto ja unter Strom und wo sollte dann die Masse hin?!

bei jedem neueren Modell ja.

0
@397kg

aha, und wo ist dann der Massepol? geht dann von jedem Verbraucher ein Kabel zurück zur Battierie oder wat?

0
@397kg

du mit deinem neuen Modell! Nein bei allen, es sei denn Plus ist falsch deklariert!

0
@Mismid

Völlig korrekt, die Karosserie ist der Masseträger.

0

Wie kann man für so einen Blödsinn 2x DH bekommen?

Es gibt Autos, bei denen Plus auf Masse liegt. Bekannt dafür sind englische Oldtimer. Wieso sollte da das Auto unter Strom stehen? Man hat dann auf der Karrosserie ein positives Potential gegenüber dem Minuspol der Batterie.

Bei Minus auf Masse liegt, gegenüber dem Plus-Pol der Batterie, ein negatives Potential auf der Karrosserie. In beiden Fällen beträgt die Potentialdifferenz 12V.

Wohin die Masse soll, fragst Du. Die Batterie hat keine Masse, die hat plus und minus. Masse ist die Karrosserie.

0

Bei dem Mazda muss der Minuspol an Masse, für alle Kfz-Hobbyelektriker die ohne Sinn und Verstand die hier sinnlose Thesen aufstellen, + an Masse gibt es durchaus noch bei Fahrzeugen Bj.67 aus England ferner Kommentare wie + an Karrosserie geht nicht da die Batterie sich entleert, ist Schwachsinn, dabei liegt kein Minus an der Karrosserie an d.h. Masse heisst nicht Plus o. Minus !!! also funktioniert das Ganze bei richtiger Verbraucherpolung problemlos

Kannst du mal mit dem Blödsinn aufhören!?!?! Wie viele von diesen Fahrzeugen mögen heute noch fahren? Was DU machst ist Verwirrung zu stiften, denn was DU beschreibst ist die absolute AUSNAHME.

Du hast, so denke ich, hier nur Punkte per Text sammeln wollen.

WEITERHIN wird sich bei Fahrzeugen nach 1967 nicht einfach nur die Batterie entleeren, sondern es gibt einen mächtigen Abrißfunken (für unsere Hobbyelektriker)..... Guck verständnislos....

0
@killerbee1

Im ersten Satz steht die Antwort, also wo ist die Verwirrung ! Fahrzeuge dieser Art fahren noch jede Menge. Ferner bezieht sich die Antwort auf "der Minuspol ist bei JEEEEEEEEEEEEEEEEEEDDEEEEEEEEEEEMM Auto mit der Karosserie verbunden" und das ist definitiv falsch. ergo erst denken dann schreiben

1
@lemonshaker

Gut, dann nenne mir doch mal ein paar Autos mit dieser Technik.

0
@m91arc

Hat er doch: Englische Fahrzeuge bis in die 60er Jahre. Willst du die jetzt Alle aufgezählt haben? Das kannst du selber googlen.

0
@killerbee1

Wodurch soll es wo einen 'mächtigen Abrissfunken' geben? Es ist vollkommen egal, ob man Plus oder Minus auf die Karrosserie legt, man muss nur die Fahrzeugelektrik darauf abstimmen.

Und wieso sollte sich bei Fahrzeugen mit Plus auf der Karrosserie die Batterie entladen?

0

Was möchtest Du wissen?