Autobatterie macht bei kaltem Wetter öfters schlapp-lohnt Autobatterieladegerät?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Problem hatte ich auch schon. Bei mir hat sich dann rausgestellt, dass die neue Batterie einfach kaputt war. Das ständige Aufladen ist total nervig, weil es ja auch nicht schnell mal in einer Stunde geht. Ich habe ein Jahr lang immer die Batterie abgeklemmt, wenn ich das Auto geparkt habe. Das ging ganz gut.

Guter Tipp,danke... :)

0

also wenn du nicht viel fährst bringt ausser laden alles nichts, evtl ist auch nur deine lichtmaschine defekt, wenn das auto aber irgendwo kriechstrom zieht, würd ich nen sogenannten knochen einbauen, ein schalter der die verbindung der batterie komplett trennt, besser als sie immer abzuhängen!

Pack im Winter bei einem alten Auto einfach Styropor um die Batterie so etwa 3-4cm dickes und wirst sehen das sie länger hält!!! klar ist es dann auch besser wenn man ein Mobiles Lade Gerät hat!

Wie lange willst du denn jedesmal warten mit dem Ladegerät? Tipp: abends Batterie ausbauen, mitmehmen in die Wohnung, über Nacht an die Heizung stellen und morgens vor der Abfahrt wieder einbauen. Mach ich auch so. Klappt.

Es gibt Starthilfegeräte, mit eingebauter Batterie, da kannst Du deinem Wagen Starthilfe geben und von Abends bis zum nächsten Morgen werden die wieder an der Steckdose aufgeladen.

Wenn du wenig fährst und die Batterie dadurch 'sauer' wird solltest du schon mal an den Kauf eines Ladegerätes denken.

Alternativ gibt es sog. Starthilfe-Akkus.

0

Was möchtest Du wissen?