Autobatterie leer wie lange?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Batterie in Ordnung (wenn auch leer) ist, dann sollte eine halbe bis ganze Stunde Fahrt (Fahrt - nicht nur blöd im Stau stehen) eigentlich das Problem beseitigen, dann sollte sie wieder einen passablen Ladezustand haben.

Wenn die Batterie (z.B. aufgrund hohen Alters) eh' schon einen Vorschaden hatte, dann mag ihr diese Entleerung mittels vergessenem Licht den Rest gegeben haben - da passiert nicht mehr viel, Nachladen bringt nix: eine neue ist fällig.

Wenn die Lichtmaschine nicht vernünftig lädt, dann liegts an der Lichtmaschine (bzw. des Reglers) und das Auto wird auch mit einer funkelniegelnagelneuen Batterie sehr bald wieder herumzicken.

Und nun? - Werkstatt: die kann ziemlich schnell und zuverlässig beurteilen, obs an der Batterie liegt, an der Lichtmaschine - oder ob eine Aufladung z.B. durch eine etwas längere zügige Fahrt ausreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte eigentlich nach kurzer Fahrt schon ausreichen um wieder starten zu können. Wenn der Motor läuft dürfte eine leere Batterie nicht den Motorlauf beeinflussen, also der Motor müsste eigentlich normal laufen.

Scheinbar ist der Motor ja auch ausgegangen und Du konntest den scheinbar wieder anlassen. Dann ist die Batterie schon nicht mehr leer.

Die Lichtmaschine könnte nun, weil sie mit voller Leistung läd so stark den Motor bremsen dass der im Stand nicht die Kraft hat weiter zu laufen, sollte aber nicht sein. Ich denke eher dass nun ein Schaden eingetreten ist, evtl bei der Starthilfe ein Anschluß an der Batterie abgerissen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen das Auto an der Ampel aus geht geht das dann auch wieder an also ohne Starthilfe usw. dann ist es nicht die Batterie sondern was anders das das Standgas nicht mehr hält . 

Das ist dann wohl ehr ein Fall für Leute die so was Täglich machen den das kann sehr viel sein und oder auch nur eine Kleinigkeit  . 

Zustand der Batterie und Lichtmaschine mal testen lassen in einer Werkstatt und dann mal ganz dumm fragen was das den sein könnte . Meist gibt es da sehr gute kostenlose Tipps . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist aber trotzdem komisch das das Auto dann an der Ampel ausgeht. Normalerweise müsste die Lichtmaschine genügend Enegie bringen um das Auto am laufen zu halten. Wenn das Auto ausgeht und wieder anspringt ohne Probleme hört es sich nach keinen Batterieproblem an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte die Batterie einige Stunden oder sogar über Nacht aufladen. Es gibt billige Ladegeräte in Supermärkten. Kann sein das das Auto nach wenigen Stunden Fahrzeit wieder anspringt. Wenn du täglich viele Kilometer fährst, hast du weniger Probleme, fährst du aber nur kurze Strecken, mit Licht-Heizung usw. wird sie bald wieder leer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
09.03.2017, 19:50

Die Frage überhaupt gelesen? Offenbar nur die Überschrift.

0

Was möchtest Du wissen?