Autobatterie leer, Maderschaden?

8 Antworten

Du solltest erstmal pfüfen, was an Deinem Auto im ausgeschalteten Zustand klackert. Da verbraucht irgendein Aggregat Strom, evtl. der Kompressor der Zentralverriegelung, weil eine Leitung undicht ist. Oder ein Verstärker läuft noch etc.

Hallo ,

das liegt nur an der Batterie !

Das Klicken kommt vom Starter der nicht zünden kann, da kein Strom da ist ! Die Batterie hatte nach der kurzen Fahrt ja keine Chanse , sich richtig aufzuladen !

Du solltest die Batterie komplett laden. Am Besten über Nacht ! Wenn Du kein Batterieladegerät hast , kannst Du in deine Stammwerkstatt fahren. Meist geben sie Dir eine Ersatzbatterie , während sie deine Batterie laden !

Es muss nicht immer ein Marder daran Schuld sein , wenn mal kein Saft da ist ! Die Batterie kann auch Schadhaft sein , vielleicht ein Kontakt kaputt ? Das passiert schon mal , wenn die Batterie schon etwas älter ist !Das stelltt man in der Werkstatt aber fest !

Die Kosten einer neuen Batterei , falls nötig , belaufen sich auf ca. 70,00 Euro , mit Einbau .

Das aber ohne Gewähr , weil ich nicht weiss , was für ein Auto Du fährst ! Bei Kleinwagen kommst Du auch noch 20,00 Euro günstiger davon !

GLG und einen schönen Tag , wünscht Dir , clipmaus :-))

Ich will mal hoffen , dass es nur die Batterie ist ? Das Klicken könnte auch der Anlasser ansich sein! Gehe aber nicht davon aus , da die Batterie ja leer war !

Die Batterie ist erst 1 Jahr alt. Da sollte Vlt noch Garantie drauf sein.

Dazu war das klackern nicht, als ich den Motor starten wollte, sondern davor. Habe es schon gehört als ich zum Auto gelaufen bin.

1
@Lautsch94

hat der magnetschalter des anlassers eventuell gelegentlich strom bekommen und ist dadurch das ritzel des anlassers ausgerückt (auf/in die schwungscheibe),so das es klackt(wenn der magnetschalter strom bekommt,weil er ausgelöst wird?) durch die gelegentlichen startversuche des magnetschalters(ohne das der anlasser sich selbst dreht) das klicken und die leere batterie? die anschlüsse am anlasser bzw. magnetschalter mal überprüfen auf kriechstrom,by

0

Hab ich das jetzt richtig verstanden? Der Wagen hat ganz von selbst geklickert, noch bevor Du das Auto aufgeschlossen hast, und der Motor war recht warm obwohl der nach dieser längeren Standzeit eigentlich vollkommen abgekühlt sein müsste.

Ist da evtl ne Wasser-Standheizung eingebaut, die aus welchem Grund auch immer (versehentlich vorprogramiert) gelaufen ist? Gewöhnlich stellt die bei Unterschreiten einer Spannung selbst ab. Ich kenn es aber auch so dass diese Sicherheitsabschaltung während der Startphase nicht geht.

Sonst solltest Du Mal rausbekommen was geklickert hat bzw was da selbsttätig am Laufen ist.

Ich muss noch dazu sagen, dass wir die ganze Nacht die Batterie geladen hatten bis um halb6. Um 8 war sie schon wieder komplett leer. Dabei ist die nicht mal ein Jahr alt.

Dann ist die Batterie im Eimer ! Bei mir war ein Kontakt im Eimer ! Das kann die Werkstatt schnell feststellen ! Die können Dir dann auch Genaueres sagen ! War bei mir auch so und ich hatte einen Stromfresser !Der hat immer schön gefressen , obwohl die Zündung aus war ! Hat die Werkstatt schnell behoben ! War mein Radio , was sich selbststänig einschaltete ! Wackelkontakt in einem Einbauteil ....

0

Neue Batterie und gut ist.

Gibt einen Punkt an dem sich die Autobatterie nicht mehr laden lässt, das klackern ist der Zünder, nix schlimmes.

Ich glaube ihr habt mich falsch verstanden. Das klackern kam nicht durch den startversuch. Es war schon davor, als ich zum Auto hingelaufen bin.

0

Was möchtest Du wissen?