autobatterie lastspannung zu schwach

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wonach es aussieht ist dass bei der Batterie eine Zelle bei Belastung zusammenbricht und dann fehlt. So kann die Batterie geladen sein wie sie will, beim Starten dreht der Anlasser dann müde durch.

Könnte jetzt höchstens sein dass die Batterie nicht geladen war als die Lastspannung gemessen wurde, aber so einen Fehler sollte eine Werkstatt nicht machen dies nicht zu erkennen und die Batterie als Defekt einzustufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, die Werkstatt möchte Dir nur damit andeuten ,das die Batterie bei einem Kaltstart nicht mehr genügend Kapazitaet hat und bei Last die Spannung zusammenbricht und das Fahrzeug dann nicht mehr anläuft .Kauf eine neue und lass die Lichtmaschinenaufladung und den Ruhestrom messen. N.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann daran liegen, dass die Batterie nicht richtig geladen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kann es auch an etwas anderem.liegen?

Eher nicht. Solange sie noch tut kannst du sie drin lassen. Aber rechne damit, dass sie im Winter das Auto nicht mehr angeworfen kriegt. Eine ausrangierte (aber noch gute) Batterie im Keller zu haben (und Starthilfekabel sowieso im Kofferraum!) wäre keine schlechte Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?