Autobahn bei Gewitter?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sollen? Niemand wird Euch vorschreiben, dass Ihr sollt..... Wenns zum Gewitter keine Bindfäden regnet die Euer Fahrzeug fasst wegspülen könnt Ihr ruhig fahren. Im Auto wird Euch kein Blitz treffen. Freilich müsst Ihr davon ausgehen, dass es einen Baum am Fahrbahnrand treffen könnte , der Euch aufs Dach fällt .....

Hallo, würde ich fahren, wer weis wo es dann Gewittert .Muß ja nicht unbedingt die Strecke sein wo ihr fahrt,und wenn dann so arg schüttet dann fahrt ihr halt langsamer oder fährt auf den Parkplatz bis es wieder geht. Gute Fahrt mfg

Es ist zwar kein Problem. Im Auto bist du ziemlich sicher. Aber wartet lieber das Gewitter ab. Ist besser so.

NEIN, auf keinen Fall... Bei Gewitter sollte man auf keinen Fall mit dem Auto fahren ironieaus

quellen 09.06.2014, 06:54

Blödsinn ...

1
LapisImpellens 09.06.2014, 06:56
@quellen

quellen, der mal wieder die Ironie übersah und unnötig kommentierte...

0

Das Auto ist ein faradayscher Käfig, also gegen Blitze geschützt! Wenn es nur am Gewitter liegt, gibt´s also kein Problem...!

Ein Auto ist bei Gewitter ein besonders sicherer Ort, dank der Gummireifen am Auto. Das nennt sich ein Faradyscher Käfig.

http://de.wikipedia.org/wiki/Faradayscher_K%C3%A4fig

beast 09.06.2014, 06:55

Die Gummireifen sind aber nicht sicher genug wenn neben dem Auto ein Blitz in einen Baum einschlägt , bzw ein Baum vom Gewittersturm / oder Regen entwurzelt wird

0
Politikopfer64 09.06.2014, 07:50
@beast

Zum Glück müssen sie nicht durch den Pott fahren. Es könnte sich ja auch der Boden auftun. ;-)

0
Eichbaum1963 09.06.2014, 09:30

dank der Gummireifen am Auto

Nee die sind sicher nicht der Grund - selbst wenn ein Auto ohne Reifen direkt auf dem Boden stehen würde, wärs immer noch ein Faradayscher Käfig - allein auf der Tatsache beruhend, dass die Karosserie aus Blech ist. Allerdings sind neue Autos, bei denen mehr geklebt als verschweißt wird, inzwischen mit Vorsicht zu genießen - ich denke die Autoindustrie wird darauf erst dann reagieren, wenn der Erste tatsächlich im Auto vom Blitz erschlagen wurde...

Aber was die Gummireifen betrifft: die paar cm überspringt er auch noch, wenn er vorher doch schon mehrere km durch die Luft schoss.

Hier ab ca. 2:20 gut zu erkennen:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1401298/Wenn-Blitze-ins-Auto-einschlagen#/beitrag/video/1401298/Wenn-Blitze-ins-Auto-einschlagen

2

Also im Auto bist du sicherer bei Gewitter als im Haus.

Was möchtest Du wissen?