Autoabmeldung ohne Papiere

4 Antworten

Es besteht die Möglichkeit der Zwangsabmeldung, das geht zwar ohne Fahrzeugpapiere, allerdings wird das Straßenverkehrsamt einen "Nachweis des berechtigten Interesses" von dir verlangen, das wäre beispielsweise bei einem entwendeten Fahrzeug die Diebstahlsanzeige der Polizei. In deinem Fall kommt das aber nicht in Betracht, da wirst du möglicherweise zivilrechtlich gegen deine Schwester vorgehen müssen, um sie zur Herausgabe der Papiere zu zwingen - was bei Geschwistern relativ "unschön" ist... :)

Nein, Du brauchst zur Abmeldung Brief & Schein / Bescheinigung Teil 1 & 2 und die Kennzeichen - alles in Original.

  1. Fertige Aktennotizen darüber an, wann du deine Schwester aufgefordert hast, dir die Papiere zurückzugeben.

  2. Fordere deine Schwester letztmalig auf, dir die Papiere "von deinem Auto" (Dass es dein Auto ist, sollte aus dem Schriftstück hervorgehen) zurückzugeben. Am besten schriftlich und mit Fristsetzung.

  3. Sobald die Frist abgelaufen ist, gehst du mit den Aktennotizen und dem Schriftstück zur Polizei und erstattest Anzeige wg. Diebstahl oder Unterschlagung oder was auch immer. Wenn die Polizisten die Anzeige nicht aufnehmen wollen, weil sie dir sagen, das wäre Familienangelegenheit, stellst du eben Anzeige wegen Diebstahl durch Unbekannt (Kannst ja den Verdacht äußern, dass deine Schwester die Papiere hat). Es gibt halt Polizisten, die einen abwimmeln wollen.

  4. Die Polizei wird dir die Papiere wahrscheinlich nicht wiederbeschaffen können/wollen, aber wichtig ist, dass du ein Aktenzeichen für die Anzeige erhältst. Denn damit und den Kennzeichen und der HU/AU-Bescheinigung kannst du denn bei der Zulassungsstelle zuerst neue Papiere ausstellen lassen (ist nicht billig, um die 100€) und das Fahrzeug dann abmelden. Sollte es mit dem Aktenzeichen tatsächlich scheitern, kannst du auch bei der Zulassungsstelle die Papiere als verlustig melden. Dann musst du aber eine eidesstattliche Versicherung vorbereiten oder dort unterscheiben, dass du die Papiere tatsächlich verloren hast, nicht weißt, wo sie sind, und dich verpflichten, sie der Zulassungsstelle sofort vorzulegen, wenn sie wieder auftauchen.

  5. Dann machst du dir Kopien von den neuen Papieren machen (was du übrigens immer sofort machen solltest) und forderst später deine Aufwendungen für die Ersatzpapiere von deiner Schwester - im Notfall mit Rechtsmitteln - ein.

Welches BAföG kann ich beantragen?

Hallo zusammen, ich habe jetzt über eine Stunde gegooglet, welches BAföG auf meine Situation zutrifft, werde aber nicht schlau aus den Texten.

Zu mir, ich bin 21 Jahre alt habe unter 7000€ Eigenkapital, was mein Auto mit beinhaltet. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker für Geräte und Systeme und mittlere Reife. Im Juli endet mein befristeter Arbeitsvertrag, woraufhin ich eine Arbeitserfahrung von 1,5 Jahren habe, ich wohne noch bei meinen Eltern, ausziehen steht allerdings im Raum.

Ich habe mich dann für eine Technikerschule angemeldet. Diese Schule dauert 2 Jahre in Vollzeit. Die Schule beinhaltet die Fachhochschulreife.

Welches BAföG kann ich also beantragen, ich war auch an der Schule am Infoabend, dort wurde gesagt was ich beantragen kann, ich habe es allerdings vergessen.

Ich weiß nur noch dass das Meister-BAföG gehen würde, mit den unter 40000€ Eigenkapital und 15000€ Auto, allerdings war noch die Rede von einem anderen BAföG, dort muss man unter ca. 7000€ Eigenkapital haben, ich habe aber den Namen dieses BAföG's vergessen.

Bitte helft mir.

Vielen Dank!

...zur Frage

Auto mit Ausländischen Papieren in Deutschland anmelden?

Hallo Leute,

Habe mal eine kurze Frage.

Folgende Situation. Ein Privatverkäufer verkauft ein Auto (Erstzulassung 2000) mit bulgarischen Papieren. Das Auto ist also schon in Deutschland und ich muss es nicht aus dem Ausland importieren.

Das Auto war schon mal in Deutschland angemeldet (Kopie des damaligen Fahrzeugscheins vorhanden) aber der Vorbesitzer hat sich danach entschieden bei der Steuer und Versicherung etwas zu sparen... Also hat er den Wagen in Bulgarien angemeldet.

Leider sind keine COC-Dokumente vorhanden(falls welche da sein sollten sind sie in kyrillisch :D), die ja benötigt werden um ein EU-Import in Deutschland anzumelden oder reicht hier doch eine Kopie des ehemaligen Fahrzeugscheines aus? Ich mein der Wagen war ja schon mal in Deutschland angemeldet. Falls jemand die Situation für mich aufklären könnte wäre ich sehr dankbar!

Bedanke mich schon mal im Voraus!

Gruß Tim

...zur Frage

Auto ohne Kennzeichen und Pappiere Abmelden?

Hallo ich habe eine Frage ich habe den Mann EX Mann meiner Schwester vertraue und sein Auto auf meinem Namen Angemeldet. Es sollte nur kuzfristig sein aber irgendwie ist er verschwundn ich krieg immer zahlungen park verbot und und und .. er schreibt mir nicht mehr zurück kann ich das Auto irgendwie abmelden ich möchte keine Anzeige erstatten ich bitteum Hilfreiche antworten

...zur Frage

Maid Cafe in Stuttgart?

Hey :) Also, meine beste Freundin hat mir von dem "Gerücht" erzählt, dass es in Stuttgart ein Maid Cafe geben soll. Leider konnte sie sich nicht an den Namen des Cafes erinnern. Darum hab ich bei Google einfach mal "Maid Cafe Stuttgart" gesucht, aber da wurde mir auch kein Name genannt, genauso wenig wie ein Standort. Ich wollte nun fragen, ob irgendjemand hier weiß, wie der Name dieses Cafes ist, oder ob das einfach nur ein Gerücht ist.

Danke schonmal im Voraus! Lg Jessnin

...zur Frage

Haftet der Besitzer oder der Eigentümer für die Reparaturen am Auto?

Ich habe vor gut 2 Jahren ein Auto auf meinen Namen per Kredit gekauft. Ich zahlte ca die Hälfte des Preises an und den Rest zahlte ich per monatlichen Raten zurück. Ich habe das Auto auf meinen Namen gekauft, jedoch wurde das Auto auf meine mittlerweilige Ex-Freundin angemeldet -  wie das genau ging weiß ich leider nicht mehr. Seither benutzte auch nur sie das Auto! Anfang dieses Jahres haben wir sich getrennt und sie behielt das Auto. Nun kam es zu Streitigkeiten mehrerer Dinge. Ich forderte sie auf mit das Auto zurück zu geben da ich ja Eigentümer bin.  Nun behauptet sie eine Reparatur in Höhe von ca 2500€ durchgeführt zu haben. Sie hat bereits einen Teil der Reparatur machen lassen und hat anscheinend im September noch einen Termin für weitere Reparaturen und das Pickerl. Sie hat dort anscheinend um die 1000€ bereits angezahlt und meint jetzt dass sie in die Werkstatt fährt und es schriftlich macht, dass ich die Reparatur zahlen muss bzw sich die Anzahlung zurückholen wird. Und mir das Auto hinstellen wird und ich mir das Auto dort holen kann. Ich wusste im Vorhinein nichts von einer Reparatur und hätte auch niemals zugestimmt, da ich das Auto um 3000€ gekauft habe. Auch werde ich sie auffordern nicht das Auto bei der Werkstatt hinzustellen.

So jetzt meine Frage! Wer muss für die Bezahlung der Reparatur aufkommen? Der der sie beauftragt hat also der Besitzer oder ich als Eigentümer? Ich komme aus Österreich.

...zur Frage

Habe ich noch Recht auf mein Geld, wenn ich das Auto auf diese Weise verkaufe?

Hallo,
ich möchte privat mein Auto an eine andere Privatperson verkaufen und hätte dazu eine Frage.

Der Käufer meines Autos möchte mir in kleinen Raten das Auto abkaufen, bei dem ich voll und ganz zustimme.
Ein Vertrag, den ich über "mobile.de" habe wurde ausgemacht und dazu geschrieben, dass das Auto erst dem Käufer gehört, sobald er die volle Summe abbezahlt hat.
Das ganze wird natürlich auch sorgfältig quittiert.

Nun möchte der Käufer, nachdem er nun die hälfte des Autos bezahlt hat die passenden Fahrzeugpapiere(Zulassungsbescheinigung 1+2), um das Auto auf sich anmelden zu können.

Steht mir weiterhin durch den Vertrag die Monantliche Rate zu, bis das Auto komplett abbezahlt wurde oder ist der Vertrag damit ungültig, sobald ich Ihm die Zulassungspapiere gebe?

Ich möchte nur auf der sicheren Seite sein, dass ich mein Geld bekomme, da mein Bekannter mir sagte, dass Rechtlich ihm das Auto gehört, sobald er das auf seinen Namen angemeldet hat.
Danke fürs lesen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?