Auto Zulassung nicht auf Eigentümer?

5 Antworten

Du als Halter bist für alles erst mal der Ansprechpartner. Kfz-Steuer-Bescheid geht an dich. Strafzettel gehen an dich. Versicherung wird nicht gezahlt, Zwangsabmeldung geht an dich.

Wenn es nicht dein Freund ist, sondern nur ein Bekannter, dann lasse die Finger davon.

Er ist nur geduldet. Wozu braucht er dann ein Auto ? Es wird schon einen Grund haben, warum er selber keins zulassen darf.

Er braucht das Auto um zur Arbeit zu kommen.

0

der Halter ist für die Entrichtung der Kfz-Steuer zuständig (auch für die Bezahlung von Strafzetteln), der Halter muss nicht der Eigentümer oder Versicherungsnehmer sein, aber er kann

Die Strafzettel gehen an dich und du bist dafür verantwortlich das die Steuern und die Versicherung bezahlt wird. Sollte er sich mit dem Auto aus dem Staub machen bleibt alles an dir hängen. Ich würde davon die Finger lassen.

Was möchtest Du wissen?