auto wurde nicht entsorgt

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn Du das Fahrzeug zur Entsorgung überlassen hast, musst Du damit rechnen, dass der, dem Du Dein Fahrzeug schenkst, es teilweise oder ganz weiterverwertet.

Hätte die Werkstatt Dir gesagt, das Fahrzeug wäre nicht mehr zu reparieren, könntest Du gegen sie vorgehen.

Ja, das dürfen sie, es sei denn du hast einen Vertrag mit denen geschlossen, in dem steht, dass das Auto "verschrottet" werden sollte. Und mal ehrlich, entsorgt hat die Werkstatt das Auto doch, nur halt nicht so, wie du es dir gedacht hast.

wenn du es denen überlassen hast ist es deren eigentum und sie können mit machen was sie wollen

Was heißt, Du hast ihn der Werkstatt überlassen? Hingestellt und erwartet, daß sie ihn kostenlos entsorgen? Oder verkauft bzw. in Zahlung gegeben? Dann gehört er der Werkstatt und sie können damit machen, was sie wollen.

Also meiner Meinung nach dürfen die das, da du ihnen das Auto ja überlassen hast und es ja auch schon abgemeldet ist.Wenn die Werkstatt der Meinung ist,dass es noch weiterverkauft werden kann kannst du da leider nichts machen...

Kommt darauf an, ob Du das schriftlich/vertraglich geregelt hast. Warum stört's Dich?

ich habe ein mündlichen Auftrag gegeben leider nichts Schriftliches. verkauft wurde das auto auch nicht .

wenn du nichts schriftliches über einen entsorgungsauftrag an die werkstatt hast, darf er das; du hast in diesem fall keine rechtliche absicherung über den verbleib des autos. das gleiche gilt, wenn du der werkstatt dein auto überlassen hast, also mit brief und allem. dann ist die werkstatt der besitzer des wagens und kann damit machen was sie will...

trotzdem ist das ein vertrauensbruch dir gegenüber, ich an deiner stelle würde die werkstatt von nun an meiden.

akrepcom 27.03.2012, 12:48

das werde ich bestimmt

0

du hast es ihnen überlassen

hast du es vertraglich geregelt, was damit passieren soll?

dann dürfen sie es nicht, hast du ihn ihnen einfach geschenkt, verkauft, was auch immer, können sie damit machen, was sie wollen

Naja, ich denke mal wenn du ihnen dein Auto "überlässt" steht Ihnen wohl frei damit zu machen was sie wollen - ausser es ist vertraglich geregelt was damit passieren soll..

du hast ihn abgetreten. ob sie ihn entsorgen oder reparieren ist nicht mehr dein Entschluss.

Es sei denn, ihr hattet vertraglich die Entsorgung festgelegt

kannste das der werkstatt beweisen?

ich würde das ruhen lassen. gibt unnütz ärger

du kannst da NICHTS gegen unternehmen.... weil du das auto veraeußert hast....

Warum möchtest du etwas dagegen unternehmen?

Neid? Missgunst?

akrepcom 27.03.2012, 12:54

Neid? Missgunst? nein Vertrauensbruch . ausserdem hab ich da auch ein auto gekauft und es stelle sich herraus das viele mengel zu beanstanden sind . leider interessiert es ihm nicht mehr .

0

Was möchtest Du wissen?