Mein Auto wurde beschädigt. Leute haben Fahrerflucht begangen, aber ich hab gesehen wer es war. Wie soll ich mich verhalten?

8 Antworten

Wenn du es nicht gesehen hast, kannst du dir nicht sicher sein, sondern nur vermuten.

Ich habe deine Sätze zwar nicht alle verstanden. Aber wenn du der Meinung bist zu wissen, wer das Auto beschädigt hast, also das Kennzeichen kennst, kannst du dich mit dem Besitzer des beschädigten Autos in Verbindung setzen und ihm deine Vermutung mitteilen.

Da bleibt dir nur der Weg zur Polizei und Anzeige erstatten. 

Wenn du weisst, wer es war, wird es für die Polizei einfach sein, den Hinweis zu überprüfen und den Schuldigen ausfindig zu machen. Zeugen sind nicht zwingend nötig. Wenn beim Unfallgegner entsprechende Spuren gefunden werden, ist die Sache klar. 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ist kein Kavaliersdelikt sondern eine handfeste Straftat.

Soll ich nicht vorher zu denen hingehen?Und bescheid geben das ich zur Polizei etc gehe?

0
@Notaslave

Ob du das machen willst, musst du letztlich selbst entscheiden. 

Du könntest damit den Unfallverursacher vor harten Strafen bewahren. 

Auf der anderen Seite wäre der Unfallverursacher dann gewarnt und könnte das Auto vorsorglich "in Sicherheit" bringen und damit Beweise vernichten. 

0
@Interesierter

Das Auto wurde vorne beim Kennzeichen etwas beschädigt also leicht mir wurde gesagt das es sich nicht lohnt zur Polizei zu gehen da das so klein ist, ich finde aber nicht und es wurde wahrscheinlich vom hinteren Teil des Autos beschädigt also dieses "Kurbel" wo bei manchen der Rauch rauskommt da kann man ja schlecht sehen das er das Auto beschädigt hat.Die Firma hat zu und das Auto ist momentan weg.

Aber Fahrerflucht ist es trotzdem also sollte es sich doch lohnen?

0
@Notaslave

Du hast jetzt genau zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Du unternimmst nichts und hoffst darauf, dass der Unfallverursacher freiwillig zugibt, dass er Schuld ist, wodurch er seinen Führerschein und evtl seinen Job verliert. Wie realistisch das ist, überlasse ich deiner Phantasie.
Die Folge davon: Du erhältst auf den Cent genau 0,00€.

Möglichkeit 2: Du wendest dich unverzüglich an die Polizei und zeigst die Unfallflucht an, benennst die möglichen Verursacher und bekommst möglicherweise deinen Schaden ersetzt.

Entscheide selbst.

0

Ich würde es auf jeden Fall der Polizei melden und auch anmerken, wer dort geparkt hat, und dass dort vorher und nachher kein anderes Fahrzeug gesehen wurde. Dann kann die Polizei oder ein Gutachter überprüfen, ob es an einem der Firmenwagen entsprechende Schäden gibt, oder ob es verdächtige Reparaturen an der entsprechenden Stelle gibt.

Wie soll man ein Anhänger auf der Straße (über Nacht) korrekt parken! (FAHRERFLUCHT UNFALL)

Hallo Leute, erstmal ein 'Frohes neues Jahr' !!!

ich brauche eure Hilfe. Ich habe gestern mein PKW-Anhänger im Industriegebiet in Lampertheim geparkt (ohne Fahrzeug) auf einer Straße mit zwei Fahrstreifen und KEIN HALTE/PARK-Verbot ! Über Nacht ist mir ein PKW/LKW hinten drauf gefahren und hat mir den Anhänger sehr stark beschädigt. Es wurde Fahrerflucht begangen (Polizei wurde heute verständigt).

Nun die Frage : Habe ich richtig gehandelt ? Ich habe nähmlich auf der Straße geparkt, wo kein HALTE- oder PARKVERBOT herrscht ! Hätte ich irgendwelche anderen Sachen noch beachten müssen, oder habe ich alles richtig gemacht ?

Bitte um eine Antwort, würde mir sehr weiterhelfen !

...zur Frage

Beschuldigung Fahrerflucht + Schaden!

Hallo Leute, war gestern am fußballtraining und hab an einem länglichen parkplatz (autos nur hintereinander zum parken) geparkt. Der parkplatz war leer als ich ankam. Dann als das training aus war stand hinter mir ein audi A8, ich fahre ganz normal los und nach hause.

Am nächsten Tag meldet sich der besitzer des audis und beschuldigt mich seinen audi beschädigt zu haben und folgedessen fahrerflucht begangen zu haben!

Ich bin mir aber 100% sicher dass ich das nicht gewesen bin!! Der besitzer des audi hat auch noch gesagt ein jogger hat es bemerkt und ihm gesagt ... was soll ich denn jetzt machen? ich war das nicht!

bitte helft mir!

lg thomas

...zur Frage

Fahrerflucht bei den eigenen nachbarn?

hallo, ich habe neulich nacht den zaun unserer nachbarn beschädigt. neben den haus unserer nachbarn ist ein pkw stellplatz (nur eine kleine spielstraße trennt beides) . auf den besagten parkplatz habe ich das auto geparkt und den schaden erst am nächsten tag bemerkt. allerdings war schon anzeige gegen unbekannt wegen fahrerflucht erstattet worden. ich habe mich geeinigt, dass ich den schaden behebe und sie die anzeige zurücknehmen. jetzt wollen die polizisten allerdings namen wissen bzgl. der "fahrerflucht". ist das überhaupt fahrerflcuht ? ich meine das auto stand ja am unfallort und unsere wohnung ist an der der nachbarn angebaut.

und selbst wenn , was würde mir als strafe blühen ? führerscheineinzug ? ich bin aus der problezeit raus und unter 21 jahre alt.

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?