Auto wurde abgeschleppt. Abhife mit Schutzbrief?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das käme darauf an ob Du zB eine Kasko-Versicherung abgeschlossen hast (ich gehe davon aus, dass es sich um eine Panne oder Unfall handelt). Bei vielen Versicherungen ist in der Kasko so eine Art Schutzbrief enthalten. Oder Du hast sonst irgendeine Versicherung abgeschlossen die Abschleppkosten übernimmt. Nachträglich eine Versicherung abschliessen bringt Dir im vorliegenden Fall nichts, höchstens für die Zukunft.

Ich würde Dir raten mal Deine Versicherungsunterlagen durchzusehen und evtl Deinen Versicherungs-Agenten mal zu fragen ob irgendwo Abschleppkosten abgedeckt sind. Die Rechnung kannst Du, falls irgendwo eine entsprechende Versicherung besteht, dann bei der Versicherung einreichen.

Du bekommst natürlich nicht rückwirkend die Abschleppgebühren erstattet. Aber für die Zukunft kannst du vorbeugen,indem du zum Beispiel beim ADAC deine Mitgliedschaft beantragst.

ich weiß ja nicht so recht, warum du abgeschleppt wurdest. Abschleppkosten werden nur dann zum Teil erstattet, wenn es zum einen entsprechend versichert ist UND du wegen Unfall oder Defekt abgeschleppt worden bist. deine Schilderung klingt eher nach "ich wurde abgeschleppt, weil ich falsch geparkt habe".

hallo.

für dieses mal ist der zug eh abgefahren- selbst wenn du jetzt noch einen schutzbrief abschliesst übernehmen die die kosten für bereits passierte abschleppaktioinen nicht.

den ADAC-schutzbrief kann ich nur empfehlen, weil da nicht nur abschleppen sondern auch pannenhilfe, starthilfe, hilfe bei nem platten reifen alles mit drin ist ohne extra kosten. die abschleppkosten hätten die zum beispiel in diesem fall komplett übernommen.

beim ADAC-plus-schutzbrief steht dir übrigens, wenn du weiter als 50km vom wohnort entfernt ne panne hast, die nicht sofort zu beheben ist, ein kostenloser leihwagen zu ( du zahlst nur den sprit den du damit verfährst ), wenn du z.B. einen Unfall im ausland hast, wird dir der reparierte wagen sogar nachhause gebracht, wenn du nach dem unfall ins krankenhaus musst und die ärztliche versorgung dort schlechter ist als in deutschland wirst du sogar kostenlos zurückgeflogen ...

also ich bin seit jahren im ADAC und ( weil ich immer alte autos fahre ) das hat sich mehrfach gerechnet.

wenn dein auto nach nem unfall n totalschaden ist steht dir der leihwagen sogar 10 tage zu- und in der zeit hat man sich wohl n neues auto organisiert...

bei versicherungsschutzbriefen hast du oft den nachteil, dass sie dir die werkstatt vorschreiben, wo du reparieren lassen darfst, ausserdem versuchen versicherungen grundsätzlich sich um die leistung zu drücken wenns gerade irgendwie geht- der ADAC ist in erster linie darauf bedacht, dass schnell und umkompliziert geholfen wird...

hoffe geholfen zu haben

Was möchtest Du wissen?