Auto wieder anmelden kein TÜV mehr

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Fahrzeug ist zur Zeit abgemeldet, dann gibts 2 Möglichkeiten::

Deine Versicherung erlaubt keine Fahrten mit ungestempelten Kennzeichen, dann musst Du Dir bei der Zulassungsbehörde Kurzzeitkennzeichen holen dafür brauchst Du: a) Deckungskarte oder einen 7-stelligen eVB-Code für Kurzzeitkennzeichen und Deinen Personalausweis oder Reisepass.

Oder Deine Versicherung erlaubt Fahrten mit ungestempelten Kennzeichen:

Du gehst zur Zulassungsstelle mit dem

Kfz-Brief, Kfz-Schein, Deckungskarte oder 7-stelligen evB Code (gibts bei der Versicherung) Personalausweis oder Reisepass, eventuell Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer (da musst du bei der Zulassungsstelle nachfragen, jedenfalls Bankverbindung kennen!)

Wenn das Fahrzeug im gleichen Zulassungsbezirk oder angrenzend steht, wird die Zulassungsstelle dir für einen Tag (in der Regel) eine Bescheinigung geben, dass Du das Fahrzeug zur Hauptunterschung bringen kannst.

Anschliessend musst du mit dem HU-Bericht nochmal zur Zulassungsstelle, wo dann das Fahrzeug "endgültig" angemeldet wird.

Die Zulassungsbehörde betragen ca. 50 Euro (plus/minus) sowie etwa 30 Euro (plus/minus) für die Nummemschilder

In der Nähe vieler Zulassungsstellen ist praktischerweise auch ein TÜV....

0

Termin schriftlich beim TÜV geben lassen, dann darf man den direkten Weg dorthin fahren. Meines Wissens, frag mal den nächsten Ordnugshüter !

besorge dir die evb-nummer von der versicherung, damit darfst du zum tüv (aber nur dort und zurück auf dem kürzesten weg) fahren. frag extra bei der versicherung nach.

Was möchtest Du wissen?