auto werkstatt angebot einholen. kostet das was?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Kostenvoranschlag kostet i.d.R. Geld. Schließlich ist das Arbeitszeit und die muss natürlich bezahlt werden. Bei den meisten Werkstätten wird dieser Betrag bei Auftragserteilung mit den Reparaturkosten verrechnet, so dass es am Ende für den Kunden doch kostenlos ist.

Wer Angebotstourismus betreibt, muss dann eben mit den Mehrkosten leben.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Hi,

da hast Du natürlich eine nicht so tolle Situation...Denn einige Werkstätten nutzen solche "Untersuchungen des Fahrzeugs" gerne, um etwas auszutauschen, was eigentlich noch in Ordnung ist.

Beim Gebrauchtwagenkauf gibt es z.B einen TÜV-Gutachten, den man machen lassen kann. Da wird das alles so grob angeschaut, ob alles i. O. ist.
Kostet um die 80 Euro, wenn ich mich nicht irre.

LG

Natürlich kostet das etwas. Warum sollte eine Werkstatt denn kostenlos dein Auto überprüfen ? ATU findet immer etwas an den Fahrzeuge was ganz dringend gemacht werden muss. Schlechte Anlaufstelle.

Das kostet meist schon was. Einfach bei der Werkstatt nachfragen. 

Wenn Du nach ATU oder Tüv fragst bekommst Du die Summe gesagt die es kostest.

DAS IST KOSTENLOS

Um die 120Euro beides zusammen

Was´n das für´n Blödsinn?

0
@chevydresden

Warum in seiner Frage steht das er ein Angebot einholen will,das heißt für mich das er fragen will und noch nichts machen lassen will.

Da wird die Auskunft was es kostet wohl kostenlos sein,oder?

0

Was möchtest Du wissen?