Auto vor oder nach Reparatur verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Frage ist also, ob du nach der Reparatur mehr Geld für das Auto bekommen wirst, als die Reparatur kostet. Um das abschätzen zu können, müsstest du verraten, um welches Auto in welchem Zustand es sich handelt?

Spielt aber keine Rolle, wenn du das Geld für die Reparatur sowieso nicht hast. Von daher verstehe ich den Sinn der Frage nicht. Du kannst das Auto doch nur unrepariert verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ohne jetzt gemein sein zu wollen:

Dafür hast du 5.300 hingelegt, obwohl die Scheinwerfer blind waren, die Reifen fast fertig, die Bremsen runter und die Kupplung am Ende? Hast du dir überhaupt irgend etwas angeguckt vor dem Kauf? ;-)

Geschweige denn mal den Unterhalt durchgerechnet. Es scheint mir ja nicht so als führest du im Jahr auch nur ansatzweise so viele Kilometer, dass sich ein Diesel rechnete. Sonst könntest du kaum von jetzt auf gleich wieder in die Straßenbahn steigen. Es geht da ja nicht nur um die Diesel-Strafsteuer, sondern auch um den irren Golf-Diesel-Aufschlag, wo du für die Hälfte des Anschaffungspreises einen super Japaner oder Koreaner aus erster Hand bekommen hättest, ohne diese ganzen Defekte mit einem Drittel weniger Kilometer. Haftpflicht Typklasse 18, auch nicht grad geschenkt. Das ist alles Geld, das man bei unter 18.000, 20.000 km im Jahr im Leben nicht wieder rein holt. Jedenfalls nicht über den Treibstoff.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1rtAtEVXo0X7xNvFe5gs0Mb2n9ei6dGYTIJ9DFw_uc6w/edit#gid=0

Ich hab da etwas andere Wertvorstellungen als der Durchschnitt, halte dieses Auto aber selbst ohne diesen ganzen Verschleiß und Wartungsstau für überbezahlt. Und jetzt, mit VIER Vorbesitzern und noch dazu im Winter, wo die Nachfrage sinkt, wird es nicht leicht, den ohne große Einbußen wieder zu verkaufen.

Das einzige, was du im Grunde machen kannst, ist die Kohle jetzt reinstecken und ihn die nächsten paar Jahre fahren, bis er absolut zu Pulver runtergerieben ist. Und denk' dran, fahren fahren fahren, denn nur durch viiiiele Kilometer holst du die ganze Kohle je auch nur ansatzweise wieder rein :-)

Aber tröste Dich: Kann immer noch als abschreckendes Beispiel dienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, so schnel wie möglich verkaufen sonst findest du überhabt keinen Käufer mehr bei der ganzen Dieselmisere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mehr daten zu dem auto (marke ,baujahr,modell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuStMoReEnErGy
07.11.2016, 22:13

VW Golf 5, Bj. 2006, 1.9l TDI, 105PS, 154.500km, 3. Hand

Hat gerade erst komplett neue Schweinwerfer und neue Ganzjahresreifen auf Alufelge bekommen.

0

Wenn du das Geld für die Reparatur nicht hast, stellt sich die Frage doch gar nicht - oder verstehe ich da was falsch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?