Auto vom Händler gekauft, Felgen nicht eingetragen, Vorführung bei der Polizei?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der Händler wird es selber nicht gewusst haben, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Stichwort Gewährleistung; man wende sich an den Händler. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hoffentlich hast du Bilder gemacht, oder kannst sonst irgendwie beweisen, dass die Reifen beim Kauf auf dem Wagen waren...

Zeugen wären auch von Vorteil. Der Händler wird sich dann nicht rausreden können.

Wer ein Auto verkauft, dass nicht für den Strassenverkehr zugelassen ist, sollte dies auch im Kaufvertrag aufführen, ansonsten spricht man auch von arglistiger Täuschung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?