Auto vom Händler gekauft . Rückgaberecht?

3 Antworten

Ich danke dir erstmal für die Antwort . Der mechatroniker hat mir versichert dass da Auto in dem Zustand nicht durch den TÜV gekommen wäre . Ich hab beschlossen gleich zur Polizei zu gehen und anschließend zum Anwalt.

Zunächst muss dem Verkäufer (normalerweise) die Möglichkeit der Nachbesserung gegeben werden.

Hier allerdings scheint arglistige Täuschung vorzuliegen, welche eine Rückgabe und Erstattung des Kaufpreises rechtfertigen könnte.

Geh mit der Sache gleich zum Anwalt und lass dich nicht weiter auf Diskussionen ein. Mit solchen Schwindlern führt das zu nix. Evtl. auch die Polizei einschalten, es könnte isch hier um Betrug handeln.

die sache mit der arglistigen Täuschung wollte ich bei mir grad ergänzen - und bei 10 sekunden verbliebener änderungszeit "kackt" mir gf ab grrr

0

Was möchtest Du wissen?