Auto verschrotten und Geld bekommen

10 Antworten

Du bekommst generell Geld, wenn du ein Auto entsorgt, meistens um die 50-120 Euro je nach Entsorgungsbetrieb. Zahlen muss dafür keiner was, im Gegenteil. Das gilt aber nur, wenn du das Fahrzeug auf eigener Achse zum Schrottplatz bringen kannst.

Wenn das Auto nicht mehr fahrtüchtig ist und abgeholt werden muss, ist das aber anders; die Abholung wird in diesem Falle meistens mit dem Tagespreis für das Schrottfahrzeug verrechnet, sodass du zwar kein Geld kriegst, aber andererseits auch nichts zahlen musst.

Ein richtiger Schrotti wrackt die Autos nicht nur ab sondern er schaut, vor allem bei gängigen Automarken wie VW, Mercedes, Ford, BMW usw nach was man noch als Ersatzteile verkaufen kann. je mehr das ist und je gefragter die Teile sind desto mehr kriegt man für das Auto. Stellt man dem Schrotti jetzt einen Toyota Typ.: Schlagmichtot dahin mit Motorschaden, total verformten Blech, verschimmelten Innenraum, und Rost so viel das man nicht mal mehr mit dem Daumen drücken darf, sprich, verdient der Verwerter an einem Auto nichts mehr, zahlt man drauf. Und nein, der Verwerter zieht das Auto selber leer und entsorgt diese Umweltgerecht. D.h ausbluten oder Trockenlegen. Anschliessend werden gefragte Teile ausgebaut(wenn vorhanden). Dann kommt das Auto auf einen Stapel mit Schicksalsgesellen und Privatpersonen können noch das letzte aus den Autos rausholen.

0

Also als erstes musst du ein Goßen Auto Verwerter suchen dann rufst du da an und sagst ich habe hier ein paar autos die ich verschrotten lassen möchte. Dann fragst du was du für die Tonne an autos bekommst. ich schätze für die Tonne an auto zwischen 80- 150 € so und dann musst du fragen ob du flüssig keiten entfernen musst. Ich würde nicht selber hinfahren denn das sieht komisch aus mit dem Hänger oder mit einem Transporter hinbringen. Dann fährst du das Auto auf die wage es wird gewogen und dann wird das auto verschrottet. Du musst ncihts ausbauen weder plastik oder kunsttoff nur Öl und Benzin Kühler wasser und Getriebe Serve und Bremsflüssigkeit entfernen. Oder du gehst zu nem Kleinen Auto Verwerter bekommst nur 50€ fürs auto hast keine aufwand und bekommst ein verwertungs nachweiß^^

Man liest ja hier viel Nettes :D Ja es handelt sich meist um eine Tonne Metall, jedoch heißt das nicht, dass du auch dafür vom Verwerter Geld bekommst.

Du hast zwei Möglichkeiten....die Erste: Du guggt bei google oder in einem Branchenbuch, gibst deinen Standort an und suchst dir nen Autoverwerter in der Nähe. Dann sollte das Fahrzeug jedoch noch fahrbereit sein....ODER du hast nen Hänger, Transporter mit dem du dein Altauto wegfahren kannst.
Jetzt ist es, je nach Lage des Schrottpreises möglich, dass du 50-150€ vom Verwerter bekommst. Jedoch ist dies heutzutage auch nicht mehr die Regel.

Die zweite Option:

Du suchst in Google nach der kostenlose Autoverschrottung MIT Abholung vor Ort. Wenn ich das eingebe erscheint bei mir als erstes www.kostenlose-auto-verschrottung.de , laut Beschreibung holen diese Bundesweit kostenlos ab. Jedoch bekommst du hierfür kein Geld. Aber Stress hast du auch nicht.

Somit liegt es an dir und deiner Bequemlichkeit, für welchen Weg du dich entscheidest.

Viele Grüße

der Gerdi!

Was möchtest Du wissen?