Auto verliert Öl, Zylinderkopfdichtung bereits ausgetauscht

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, Du sollst sogar zurück in die Werkstatt, wg. der gesetzlichen Gewährleistung - sie dürfen 2mal "Nachfassen". Hier kann aber ein anderer Schaden vorliegen, doch das kann nur ein Besuch in der Werkstatt klären. Auf jeden Fall einen Schlichter der Handwerkskammer informieren, weil es tatsächlich nicht sein kann, daß der Wagen herausgegeben wird und der Fehler weiterhin besteht. Dumm nur, wenn es sich herausstellen sollte, daß z.B. ein Motorblockschaden besteht, das hätte zwar dem MEchaniker auffallen müssen, doch da ist die Frage, wie Gewissenhaft wurde vorher, nachher geprüft, deswegen der Schlichter. Zum Gutachter laufen würde jetzt noch nichts bringen, außer Du willst Geld versenken, was ich aber so gar nicht herauslesen kann.

17

Ein Schlichter der Handwerkskammer kann leider nur gegen eine Werkstatt vorgehen, wenn die in der Innung sind :-(

0
39
@ninamaeusle

Stimmt auch. Aber muß eine Werkstatt nicht bei der Handwerkskammer angemeldet werden? Wohl doch, und dann gibt es in Ombudsmann bei der HWK auch.

0
39

Danke sehr! Was ist die Sache ausgegangen?

0
17
@Noergelix

Ist noch gar nicht ausgegangen. Ich war heute morgen in der Werkstatt, der hat bisserl gekuckt und vermutet jetzt einen Herstellungsfehler, den es mal gab. Aber er muss erst nachfragen, ob es genau das Modell betraf. Später erfahre ich mehr. Dieser Fehler beruht wohl darauf, dass bei Kälte irgend ein Teil einfriert, sich dadurch Druck aufbaut und es dann am Messstab Öl rausdrückt. Das verteilt sich dann mit dem Fahrtwind im Motorraum und so verlier ich an mehreren Stellen quasi Öl. Auf der Pappe, die ich gestern unter's Auto gelegt hab, waren an 4 Stellen ein paar Öltropfen. Es fließt also nicht permanent raus. Wahrscheinlich verlier ich mehr Öl beim Fahren, aber da kann ich schlecht ne Pappe unter's Auto halten ;-) Ich werd nochmal berichten, wie es weiter ging. Wenn es tatsächlich ein Baufehler war, dann bin ich mal gespannt, was mit den bereits bezahlten Rechnungen in Höhe von rund 700,- € wird. Wäre ja schon eine Frechheit, wenn ich auf den Kosten sitzen bleiben würde.

0

Die Zylinderkopfdichtung hat da wahrscheinlich weniger mit zu tun. Wisch den Motor ab und schau nach einer erneuten Fahrt, wo das Öl rausdrückt. Aus welchem Grund wurde denn die Zylinderkopfdichtung gewechselt? Wenns nur wg des Ös war, reklamieren.

Wenn du sagst, dass um den Ölmeßstab herum alles versaut ist, dann überprüf doch mal, ob nicht beim Ölmeßstab selbst der Dichtring oben unter dem Griff in Ordnung ist. Vielleicht wird hier beim Stab Öl rausgedrückt.

Oldtimer Motor (45 Jahre Standzeit)?

Hallo, ich besitze einen Austin Healey Sprite Mk 1 (Frogeye), dieser stand jetzt 45 Jahre lang in einer trockenen Garage. Das Auto hat noch den orginal Motor verbaut (948ccm) Motor von Austin. Der 4 Zylinder Motor ist dicht ( der Motor verliert kein Öl ) nun möchte ich das Auto wieder zum laufen bringen. Was muss ich tun, muss ich ihn "hohnen" lassen, müssen alle Dichtungen ausgetauscht werden, kann man den Motor Probe laufen lassen. Muss ich nur Öl in den Hubraum tun (Zündkerze ausgebaut) später mit Zündkerze, wie sehe ich ohne den Motor auseinanderzubauen , auch ohne Endoskop, ob die Zylinder (wand) nicht rostig ist. Was muss ich tun????

Ich hoffe jemand kann mir helfen. Begründet bitte, ich möchte verstehen warum ich dies und das tun muss.

Danke

...zur Frage

öl spritzt aus ölmesstab

Ölaustritt am ölmesstab... Dort soll Öl rausspritzen was kann das sein? Ein rundes Teil soll laut Werkstatt kaputt gefroren sein. Reparatur 145 Euro habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Öl im Kühlwasser - wie weit noch fahren?

Hallo Community!

Ich fahre einen Peugeot mit 1.6er Benziner-Motor und ~150.000km. Jetzt hat meine Werkstatt festgestellt, dass ich Öl im Kühlwasser habe. Das Öl selbst sieht aber noch einwandfrei aus. Von Dampf in den Abgasen auch keine Spur. Das sind natürlich Symptome einer defekten Zylinderkopfdichtung.

Meine Frage ist jetzt: Wieviel km würdet ihr dem Auto minimal noch zumuten? Denkt ihr, ich schaffe es damit nochmal von Süddeutschland bis in den Nordwesten von Spanien und zurück (ca. 4000km) ohne dass ich liegenbleibe?

...zur Frage

Mein Auto verliert kühlwasser ohne ende hilfe?

Hey.

Seit längerer Zeit verliert mein Auto kühlwasser, vor kurzem wurde erst ein neuer kühler eingebaut von der werkstatt da in der garage morgens immer wasser unterm auto war. Jetzt nach 5 wochen verliert es schon wieder wasser so das ich jeden morgen vor der arbeit auffüllen muss. jetzt ist aber kein wasser unter dem Auto mehr zu sehen.

Gerade in der werkstatt gewesen, er geht jetzt auf einmal von der zylinderkopfdichtung aus, obwohl erst der neue kühler eingebaut wurde. Ist das so inordnung? Er guckt sich den nächste Woche an mit der Ergänzung das wird teuer....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?