auto verliert Kühlwasser - defekter Kühler oder was kann es noch sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

durch einen aufprall kann ein vorgeschädfigter kühler schon mal undicht werden...  Kann muß Nicht. Um das  korrekt zu analysieren  müßte man das System abpressen was jede Werkstatt  in einer halben stunde machen kann.

Dazu benötigt man ein Abpressegrät das jede Werkstatt in der Schublade hat..

Druck auf max 1,5 bar aufpumpen und schauen ob zum einen der druck stehen bleicht   zum Zweiten  ob wenn undicht  was wo rausläuft. . Die prüfungf sollte  mit Betriebswarmen Motor und offener Heizung gemacht werden.

Kühlerdicht  nur wenns wirklich nicht anderst geht den das Zeug hat auch erhebliche Nachteile ...

Joachim


Beim Fahren auf den Bordstein kann kein Kühler kaputt gehen.

Vermutlich hast du einen winzigen Riss im Kühler mit minimalem Kühlmittelverlust. Deswegen die feuchte Stelle. Bei so einem kleinen Riss kann Kühlerdicht helfen. Ich habe mal gute Erfahrungen mit Bears Leaks (oder so ähnlich) gemacht.

Falls du wieder Kühlwasserverlust haben solltest, nicht nur Wasser, sondern auch Frostschutz nachfüllen. Es wird kalt.

Hatte auch ein undichtes Kühlsystem und sowas ist unberechnbar mal verbraucht er 1l auf 100km mal sind nach 500km nur 300ml raus das liegt sehr an der fahrweise. Mein Tipp:

Kühlwasser nachfüllen  und wenn der Wagen warm ist einen oder zwei Esslöffel Senf in den kühler geben. Dann nochmal starten und ein paar Kilometer fahren damit sich wieder druck aufbaut und der Senf am Loch trocknen kann.

Hört sich hirnverbrannt an doch ich bin meinen peugeot406 der auf 100km 1liter verloren hat noch 60000km gefahren und das dank dem Senf.

Nach dem Eingriff verlor er immer weniger und war irgendwann dicht.(So nach 1 Woche / 600km)

Hab ihn schließlich mit 38000km weggegeben und er hält selbst beim Käufer noch dicht wegen 2esslöfeln Senf. 

Was möchtest Du wissen?