Was verliert mein Auto?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie alt ist der Corsa bzw welches Model und welche Motorisierung?

Auf welcher Seite (in Fahrtrichtung) waren die Flecken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ratzenlady
24.07.2016, 09:45

Hallo!
Der Corsa ist ein Benziner und ist rund 6 Jahre alt. Die PS Zahl bewegt sich im 60er Bereich.
Die Flecken sind relativ weit vorne und leicht rechts in Fahrtrichtung.

0
Kommentar von Kawamatze
24.07.2016, 13:18

Hallo eine Ferndiagnose ist natürlich immer sehr schwierig. Aber da es nicht trocknet und fast geruchslos ist tippe ich auf Kühlwasserverlust. Bei dem Motor wird gerne mal die Wasserpumpe undicht. Diese sitz auch in Fahrtrichtung rechts. Es sind dann auch meistens weiße Spuren vom Wasser am Motorblock zu sehen. 2. Möglichkeit wäre ein Leck im Wasserkühler durch Steinschlag oder Korrosion. Falls es doch eine Ölundichtigkeit ist, könnte es folgendes sein: Simmering der Kurbelwellen-Riemenscheibe, Öldruckschalter, Steuergehäusedichtung, Ölwannendichtung oder Ölablassschraube.

0

Es gibt vielerlei Betriebsstoffe in einem Auto. Kühlmittel kan rosa, gelb grün... dein. Motoröl, meist schwarz kann man schnell als solches erkennen. Getriebeöl hat meist eine Honig-ähnliche bis dunkelbraune Farbe. Servoöl ist bei vielen Autos rotes ATF-Öl, bei VW und Audi z.B. grün und sehr dünnflüssig. Dann gibt es noch Bremsflüssigkeit die sollte eine hellgelbe Farbe haben. Ähnlich Pipi... Batteriesäure würde man schnell merken, da diese auf dem Boden auch noch blubbert und das Auto dann sicherlich nicht mehr anläuft. Scheibenreiniger kann alle möglichen Farben und Gerüche haben. Erinnert aber immer an Glasreiniger. Kraftstoff sollte man eigentlich am Geruch erkennen. Den schmeckt man ja regelmäßig beim Tanken.Zuguterletzt kann es tatsächlich Wasser aus der Klimaanlage verlieren. Das ist übrigens der einzige völlig unbedenkliche Verlust von Flüssigkeit.

Um das auf Deine Frage anzuwenden, sollten da schon mehr Informationen rüber kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppie85
23.07.2016, 21:30

es gibt noch eine ungefährliche option... wasser aus dem wasserkasten bzw. der schiebedachdrainage.... (falls ein schiebedach vorhanden ist)

lg, Anna

0

Beim Opel Corsa gibt es in dieser Leistungsklasse bereits seit über 10 Jahren keine Servoflüssigkeit mehr, denn die Servolenkung wird elektrisch betrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servo-Flüßigkeit vielleicht. Könnte von der Servolenkung stammen. Schon mal den entsprechenden Ausgleichsbehälter auf die Füllhöhe hin kontrolliert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ratzenlady
24.07.2016, 09:45

Nein, noch nicht. Danke, da werden wir mal schauen!

0

Was möchtest Du wissen?