Auto verkauft, Versicherung kündigen, welches Datum des Verkaufes angeben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das war ein großer Fehler. Der Käufer fährt dann z.Zt, auf DEIN Risiko. Die Versicherung wird automatisch benachrichtigt, wenn der Wagen umgemeldet wird. Du musst dem Versicherer mitteilen, ob du das Guthaben stehen lassen willst, oder ob der Vertrag abgerechnet werden soll.

Achtung !

Wenn der Vertrag weniger als ein Jahr lief, wird der Vertrag nach Kurztarif abgerechnet. Evtl. ist es günstiger, das Guthaben stehen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den TAg und die Stunde der Übergabe, ab dann läuft nämlich die Versicherung auf den Käufer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
30.06.2013, 20:09

Die Versicherung geht so lange auf RISIKO des Verkäufers, bis der Wagen umgemeldet wird. Wenn der Käufer einen Unfall baut, ist sein SF-Rabatt futsch.

0

Datum der Ummeldung.

Weil erst ab Abmeldung von deinem Namen bist du nicht mehr für das KFZ verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts.

Die Zulassungsstelle teilt der Versicherung die Abmeldung automatisch mit. Die Versicherung hebt den Vertrag dann ab dem Zeitpunkt der Abmeldung auf.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wann es verkauft wurde. Es geht ja um den Verkaufszeitpunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
30.06.2013, 20:10

eben nicht

0

Die MINUTE der ÜBERGABE angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?