Auto Verkaufen trotz noch Offenen Kostenvoranschlag (Unfall nicht selbstverschuldet)....geht das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde wartet damit dir nachher nicht unterstellt werden kann du hast das Auto verkauft um was "zu vertuschen". Kannst du finanziell nicht anders oder hast bereits ein gutes Angebot würde ich mich noch mal genau beim Versicherer erkundigen und ggf schriftlich bestätigen lassen dass es okay ist um später was Vorlegen zu können. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste ;)) lg

gigatigabenny 28.08.2012, 17:12

Hay....alles klar so denke ich mir das auch Lieber warten als nachher sonst was falsches getan zu haben...danke dir ;-)

0

Wenn du es über die Versicherung machst, kannst du dir auch einen Gutachter nehmen. Die Gutachten fallen immer ein gutes Stück höher aus, als die Kostenvoranschläge (Wertminderung etc. wird dort auch berücksichtigt).

Es ist auch dir überlassen, ob du dann den Betrag nimmst, um dein Auto richten zu lassen oder ihn frei verwendest...

Wenn du dein Auto erst machen lässt und dann verkaufst, machst du wohl einen Verlust...

Viele Autohäuser nehmen die Autos lieber, wenn sie noch nicht repariert sind und machen es dann selbst, bevor sie es weiterverkaufen...

Sprich mal mit deiner Versicherung wegen einem Gutachter...

Das läuft alles unabhängig von der Polizei...!!! Die haben bestimmt schon Bilder gemacht und alles an Daten aufgenommen was sie brauchen... Vorallem wenn die Schuldfrage geklärt ist, alles kein Problem...

Bin im Moment in der gleichen Situation und lief alles reibungslos...

gigatigabenny 28.08.2012, 17:13

Alles klar...ging ja schnell mit euren Meinungen das freut mich ^^ war mir unsicher ;-)...erste mal und so haha xD......ja Bilder sind gemacht worden und Liegen der Polizei vor.

0

Das solltest du mit der Polizei absprechen ! Wenn alle Beweise gesichert sind sollte das kein Problem sein ! Frag einfach unter dercTagebuchnummer mal nach Lg

Was möchtest Du wissen?