Auto verkaufen oder reparieren lassen Auto Wert 4000€!?

6 Antworten

Ich stand diese Woche vor einer ähnlichen Entscheidung. Da ein altes Auto nicht besser wird und die Reparturen (und die damit verbundenen Kosten) von Jahr zu Jahr sicher nicht weniger werden, habe ich den Karren in Zahlung gegeben und einen Neuwagen gekauft. Da ich ihn jedoch preisgünstig erstehen möchte, muss ich ihn noch bis Ende August dem Händler als Vorführwagen überlassen.


Problem bei mir ist jetzt, ich kann zwar die 1000-1300€ behalten, und mein Auto ohne TÜV Verkaufen, beim Marktwert von 4000€ wie viel würde ich noch kriegen 50% weniger?

0
@antuan123

Leider keine Ahnung. Ich habe meinen beim Händler in Zahlung gegeben und € 1.200,- dafür bekommen. Das ist sicher unter dem Wert, aber ich wollte mir nicht mehr Stress aufhalsen als notwendig - fort mit Schaden!

0
@manni94

Gut, bei mir muss es aber nicht zwangsläufig sein, das mein Auto TÜV Reparaturkosten in Höhe von 1000€ oder höher kriegen wird. Meine Frage stellte sich dadrauf falls es passieren sollte. Aber jetzt weiß ich bescheid =)

0
@antuan123

Bei mir hätten sich die Reparaturkosten auf mindestens € 2.000,- belaufen.

0

Hallo!

Du musst dabei eines wissen: Ein Auto, das mit neuem TÜV und gutem Zustand theorethisch an die 4000 Euro wert ist, ist mit ausstehenden Reparaturen deutlich weniger wert & die 1000-1300 Euronen müsstest du dann vom Endpreis abziehen ------> bliebe noch irgendwas um die 3000 übrig & auch das wird nicht das letzte Wort sein!

Ich persönlich würde die Entscheidung für oder gegen vom Zustand des Wagens abhängig machen. Ist er an und für sich noch gut, kann man auch den Tausender reinhängen ----> wenn sich aber noch andere Baustellen abzeichnen oder das Auto i.welche gravierenden substanziellen Mängel wie schweren Rostfraß usw. aufweist würde ich es seinlassen. Aber dazu müsste man das Auto kennen!

Normalerweise ist es immer günstiger den Altwagen zu reparieren ----> mein Motto ist, dass man für das Geld, das man ausgibt kein besseres anderes Fahrzeug bekommt & ich persönlich investiere lieber in das vorhandene, bereits gut bekannte Fahrzeug anstelle i.einen Gebrauchten von der Resterampe zu holen der dann auch 'ne Wundertüte voller Macken sein kann!

Wenn schon ein anderes Auto angeschafft werden sollte dann eines das signifikant besser ist als das, das man nicht mehr reparieren möchte.

Hoffe das ich dir helfen konnte :)

Hey! Danke für deine Antwort! Ja du konntest mir gut weiterhelfen danke dafür. Ich finde man sollte auch sein aktuelles Auto reparieren denn wenn man sich dann ein neues kaufen will in der selben oder ähnlichen Preis Klasse weiß man leider nicht was sich dort hinter alles noch verbirgt. Und ich meine mein Wagen war bei der Inspektion vor paar Monaten alles war Super, ich hab nur meine Stoßdämpfer hinten und vorne austauschen lassen. Das Fahrzeug fährt sich sehr zuverlässig. Mein TÜV ist erst im Mai 2018 ich weiß ja nicht was alles noch zu kommen könnte, aber stand heute alles in Ordnung, bis auf meine Manschette am Traggelenk die nach einer Zeit auf mich zu kommen wird. Und der Mechaniker meinte das ist erstmals alles, sonst ist alles in Ordnung. :)

1

Hallo, bei dem Wert würde ich nicht reparieren, es bleibt ein altes Auto. Wäre es ein 6 Zylinder, das wäre was anderes, der ist bei den Kilometern gerade erst eingefahren.

Wie würde sich der Wert des Fahrzeuges sinken wenn es kein TÜV hat und auf dem Markt verkauft werden soll? Und was wäre ihre Grenze des Reparaturaufwandes?

0

Die Haltbarkeit eines Autos hängt sicher nicht von der Anzahl der Zylinder ab. Man darf nicht alles Geschwätz glauben, dass am Stammtisch erzählt wird.

0

Was möchtest Du wissen?