Auto ungefragt Repariert, muss ich die Kosten tragen?

5 Antworten

es tut mir leid aber du musst es zahlen den bei einem gebrauchtfahrzeug wierd es bei einen so genannten plus garantie verkauft das heißt, egal was oder wie musst du du jeweils ca,40% von der summe zahlen kommt auf den betrag an natürlich, aber nur bei den verschleißteilen und das ist bei dir der fall:-( es wäre anders wenn du einen federbeinhaus durchrostung hättest oder einen riss da wierd er auf kulanz gestellt und da bekommst du es neu gemacht und musst nichts zahlen hoffe konnte dir helfen mfg

Ich kann Euch nur raten, bei Abgabe eines Fahrzeuges, den genauen Auftragsumfang schriftlich festzuhalten, mit Durchschlag für den Kunden. Sollte es in diesem Fall mündlich geschehen sein, dann sieht die Sache für den Kunden etwas düster aus. bei mir gibt es auf jeden Fall IMMER ein Auftragsprotokoll. Sollte sich während einer Durchsicht oder Reparatur herausstellen, dass noch mehr defekt ist, wird der Kunde benachrichtigt und um eine schriftliche Erlaubnis (Fax) zur erweiterten Reparatur gebeten. Oder der Kunde muss noch mal vorbei kommen. Alles andere bringt nur Probleme mit sich.

Nein, musst du nicht. Die werkstatt ist verpflichtet, den Kunden davon in Kenntnis zu setzen, dass eine Repararur ansteht. Dann wird der Preis genannt und der Kunde kann entscheiden ob er dies wünscht oder nicht. Was der Kunde lediglich zahlen MUSS, ist die Durchsicht selbst...also Arbeitskosten...die Repararur selbst wurde ohne Genehmigung vorgenommen und ist somit rechtswidrig. Entweder zahlst du nun oder sie entnehmen die Neuteile wieder....wenn das nicht geht, haste Glück gehabt^^

47

Das dürfte wohl eine Frage des Beweises werden!

0
24
@LonoMisa

Beweiskraft haben hier letztlich der in Auftrag gegebene Check (und nur der) und die Rechnung.

0

Gebraucht gekauftes Auto hat keine Bremswirkung nach Reparatur in Werkstatt?

Hallo, ich habe mir gerade ein gebrauchtes altes Auto gekauft, den ich an sich nur übern Winter fahren will.

Das Fahrzeug gehörte dem Verstorbenen Vater von dem jenigen wo ich ihn gekauft habe und stand gut ein Jahr auf dem Hof bevor er es verkauft hatte.

Direkt bevor der Wagen abgestellt wurde, war er in der WErkstatt bekam neuen Tüv und mehrere Reparaturen, darunter einen Bremssattel VL und komplette neue Bremsen, Rechnung von Mitte 2016 ist vorhanden und seit dem wurde der Wagen incht mehr bewegt stand nur rum.

Jetzt ist es so, ich habe den Wagen gestern gekauft und abgeholt dabei habe ich festgestellt, das Bremspedal hat so gut wie keinen Bremsdruck und VL wo alles erneuert wurde Bremst er nicht.

Jetzt meine Frage muss soeine Werkstatt nicht 2 Jahre Garantie auf neuteile und ihre Arbeit geben zumal der Wagen nach der Reparatur an sich nicht mal 10km gefahren ist ?

Mein Problem ist ich habe den Wagen ja abgeholt zwar mit Hänger aber ich wohne ca. 500km weg von der Werkstatt, daher die Frage kann ich hier wo ich wohne in eine Audi verstragswerkstatt fahren, war das ja auch wo das durchgeführt wurde und das beheben lassen und die müssen den Schaden übernemen oder was habe ich da für Möglichkeiten ?

mfg

...zur Frage

Habe ich ein Recht auf Preisnachlass bei der Reparatur meines Autos, wenn sie verhältnismäßig lange dauert?

Hallo zusammen,

ich habe am 13.03.2017 mein Auto in der Werkstatt abgegeben. Am besten Zeige ich euch den Verlauf des Falls einmal auf:

13.03. : Abgabe meines Autos

17.03. : Ich habe eigenständig nachgefragt & mir wurde gesagt, mein Auto sei am 22.03 bis zum 24.03 fertig.

23.03. : Ich habe wieder eigenständig nachgefragt & mir wurde versichert, dass ich am 27.03. mein Auto wieder bekomme.

27.03. : Ich habe wieder eigenständig nachgefragt & wurde nach Hause geschickt. (Angeblich soll der Wagen am 28.03. abends fertig sein

28.03. : Mir und meinem Bruder wurde bescheid gesagt, dass es wohl noch einen Tag dauern wird bis der Wagen abholbereit sei.

29.03. : Ich habe daraufhin alles geplant und wollte den Wagen abholen, doch "Oh Wunder", der Wagen ist immer noch nicht fertig. Dieses mal wurde gesagt, er müsse noch zusammengeschraubt werden (Motor), sei soweit allerdings fertig und angeblich eventuell am 30.03 abholbereit. Diese Aussage wurde eher schwammig als eindeutig vermittelt (gehe davon aus, es dauert wieder länger als gesagt!

Jetzt zu meiner Frage: Da ich auf mein Auto angewiesen bin (Ausbildung und Berufsschule) bin ich ziemlich frstriert, da ich keinen Leihwagen mieten möchte und aktuell das Auto meines Vaters nutze, was er natürlich nicht so toll findet (Versicherung, viele Kilometer etc.)

Habe ich ein Recht mich zu beschweren, vielleicht sogar auf Preisnachlass - bin wirklich sehr verärgert! So kann man doch mit keinem Kunden umgehen...?

Hab dazu mal im Netz geschaut... Allerdings finde ich keine eindeutigen Wegweiser.

Liebe Grüße

AD333

...zur Frage

Gewährleistungs oder Garantiefall von Gebraucht wagen mit MotorStörung!

hallo, ich bräuchte ziemlich schnell hilfe, denn mein auto hatte gestern die störung Motor Störung. es ist ein Fiat stilo. so nun habe ich aber noch Gewährleistung oder Garantie von dem Händler. kann mir jemand sagen wie das abläuft denn die werden sicherlich sagen es ist kein Garantie fall. Woher weiß ich, ob das stimmt und das zweite muss ich dann trotzdem zahlen, dass sie nachgeschaut haben und ihn zu der "werkstatt" abgeschleppt haben?!

...zur Frage

Muss ich dafür zahlen dass mein Wagen nur in der Werkstatt stand?

Mein Auto stand ca. 1 Monat in einer freien Werkstatt weil die davon ausgingen ich erteile ihnen den Auftrag um den Motorschaden zu beseitigen. Allerdings war das ein Garantiefall und ich habe denen gesagt sie sollen erstmal abwarten.

Nun hat sich ergeben, dass meine Garantie nicht greift und ich hab denen gesagt sie können den Wagen reparieren. Jetzt sagen die aber, sie gehen in Urlaub und so und werden frühstens am 13.01. damit anfangen können.

Das dauert mir aber deutlich zu lange eine BMW Vertragswerkstatt meinte am Telefon, sie würden es vllt. dieses Jahr sogar noch schaffen. Jetzt wollte ich fragen, ob ich bei der Werkstatt, wo mein Wagen 1 Monat gestanden hat und immernoch steht, was bezahlen muss, wenn ich den Wagen jetzt von der anderen Werkstatt abholen und machen lasse?

...zur Frage

Radlager nach 2 Jahren Garantieleistung?

Ich habe März 2009 ein gebrauchtes Auto gekauft. Auf dem Auto war 1 Jahr Garantie.

Ich wollte jetzt die Reifen wechseln lassen. In der Werkstatt wurde nun beim Reifenwechsel festgestellt dass beide Radlager hinten ausgetauscht werden müssen.

Ein Bekannter meint, Radlager verrecken nicht in der kurzen Zeit. Die Werkstatt (bei der ich auch das Auto gekauft habe) müsste sich evtl. an den Kosten beteiligen, da ich ja erst seit 2 Jahren fahre, max. 20 000 km gefahren bin, die Radlager aber vielleicht schon vor dem Kauf defekt waren.

Wie sieht das aus mit der Beteiligung der Werkstatt? Habe ich da wirklich Anspruch drauf oder ist das übertrieben wenn ich Beteiligung verlange?

Wie schnell muss denn ein Radlager hinten mindestens halten bevor es ausgetauscht werden muss?

 

 

 

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?