Auto ummelden und neue kennzeichen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du brauchst nicht nur Kennzeichen, sondern auch eine Versicherung. Wenn es dein erstes Auto ist, frag einen Versicherungsmakler nach der Eltern/Kind/Regelung, es kostet nichts. Dann bezahlst du weniger Versicherungsbeitrag.

Hast du eine Gesellschaft gefunden, so laß dir eine EVB Nummer erstellen. Mit dieser Nummer kannst du das Fahrzeug auf dich zulassen. Wenn es zugelassen ist, rufst du den Makler an und teilst ihm den Tag/Beginn der Versicherung und das Kennzeichen mit. Später wird noch eine Police erstellt. Wenn du den Erstbeitrag bezahlt hast/abgebucht ist, dann bist du vollständig versichert.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe auf die Seite deiner Zulassungsstelle vor Ort. Dort findest du alles was du für die Zulassung benötigst und auch die Gebühren. Neue Kennenzeichen kosten zwischen 25,- und 30,- Euro. Rechne mal mit insgesamt 90,- Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst doch auch die alten Kennzeichen beibehalten. Oder hast du sie nicht mitgekriegt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chanti98jr
25.11.2016, 09:15

Mit bekommen habe ich sie, aber es ist ein anderer Landkreis leider.

0

Ruf die Zulassungsstelle an, in einigen Bundesländer kann man das alte Kennzeichen übernehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alles in allem wohl so um die 80-90 Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?