Auto überwintern lassen was beachten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn der Wagen nicht gefahren wird musst du das Kühlwasser auch eigentlich erstmal nicht nach füllen. Ansonsten würde ich voll tanken und für 20-30 Euro so eine "Faltgarage" oder wie die heißen besorgen, dann ist der Wagen Wind und Wetter nicht ganz ausgeliefert. Batterie kannst du bei ~6 Monate Standzeit eigentlich auch abklemmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er schon kühlwasser verliert das wasser ganz ablassen und im frühjahr drandenken welches einzufüllen.batterie ausbauen und im haus lagern ist sinnvoll und essteartet keiner aus versehn ohne kühlwasser.dann steht er gut im freien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir ist schon bewußt, dass der ständige Verlust von Kühlwasser Umweltverschmutzung ist? Läuft alles in Dein Grundwasser.

Warum, warum willst Du das jetzt den ganzen Winter anstehen lassen? So teuer kann das doch nicht sein, den Kühlwasserschlauch austauschen zu lassen.

Für Autos, die länger stehen, gibt es extra Hauben, wie für Fahrräder und Motorräder, gibt es mit Sicherheit bei Amazon.

Die Frontscheibe würde ich abdecken

https://www.amazon.de/ZentimeX-Winterabdeckung-Scheibenabdeckung-Eisschutz/dp/B0036VREPY

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MinecraftSpinne
17.11.2016, 10:04

Ist mir durchaus bewusst, deshalb steht dort wo das leck ist unterhalb der Motorhaube auch eine kleine Schüssel um dies auf zu fangen .. Es geht nicht darum das Auto reparieren zu lassen, es geht eher darum das ich am Ende des letzten Monats der Zeuge eines schweren Autounfalls wurde in dem idealerweise mein bester Freund verwickelt war .. Frontalcrash weil ein Betrunkener mit angeblichen 1,7 Promille nicht auf seiner Spur bleiben konnte .. Habe seitdem Probleme damit mich hinters Steuer zu setzen .. Aber wieso ist es den so relevant wieso das Auto stehen bleibt? Danke trzdm für die Antwort werde mir eine besagte Haube zulegen! Ganz liebe Grüße Niklas

0

Zuerst: An dem Kühlmittelleck solltest Du schnell etwas tun.

Ansonsten würde ich den Wagen vorher durch die Waschanlage fahren, und ihm dabei die teure Wäsche mit Heißwachs gönnen, damit der Wagen besser gegen Witterungseinflüsse geschützt ist.

Ansonsten Volltanken, die Reifen mit etwas mehr Druck als normal aufpumpen, die Batterie möglichst aufladen und abklemmen oder sogar ausbauen und im Keller etc. lagern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Karre abgemeldet wird, darf sie nicht auf der Straße stehen bleiben.

Ich würde eine KFZ-Abdeckplane drübermachen. Sieh zu das sie nirgends flattert, das gibt Kratzer im Lack. Tank schön voll  machen, damit nix rostet.
Luftdruck in den Reifen erhöhen. Batterie ausbauen und ggf. alle paar Wochen laden. das mit dem Kühlwasser könnte ein Problem werden. das tropft ja permanent und es ist nur ne Frage der Zeit bis sich ein Anwohner darüber beschwert. Stell vielleicht ne Wanne drunter oder komplett ablassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß das Kühlmittel ganz ab - aber nicht in den Abfluß laufen lassen, sondern gib das bei einer Tanke oder Werkstatt ab. Vor Wiederinbetriebnahme im nächsten Jahr auffüllen und dann Wasserpumpe und/oder Schlauch ersetzen lassen.

Batterie raus und im Haus/Keller aufbewahren. Am besten klemmst Du sie an ein Ladegerät mit einer zwischengeschalteten Batterieerhaltungsschaltung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du dem Wagen einen Defekt im Frühjahr zufügen?

Zitat:" 'Dieser Defekt soll im Frühjahr gemeinsam mit dem Zahnriehemtausch erfolgen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?