Auto überschlagen, wie befreien?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, das geht auch und ist sogar der bessere Weg, weil du dich dann sowieso schon am Dach (welches nun der Boden ist) abstützt.

Es gab nämlich schon Helden, die sich hängend einfach los geschnitten haben und sich beim Aufprall aufs Dach (ungebremst) fast noch das Genick gebrochen hätten.

Wenn allerdings die Gurtstraffer ausgelöst haben (bei modernen Kfz) dann kann der Zug (unabhängig von deinem Körpergewicht, mit dem du im Gurt hängst) so stark sein, dass wirklich nur der Schnitt funktioniert. Dann mit einem Arm abstützen und mit der anderen Hand schneiden.

mit dem gurtstraffer kannst du wirklich recht haben, das ist dann echt blöd...

0

Mal realistisch gefragt: Wieviel Menschen haben beim Auto fahren ein Messer dabei? Selbst wenn, dann fliegt es beim Ueberschlag auch irgendwo umher, so das du es gar nicht erreichen kannst. Also bleibt nur die Alternative eines immer mit dir rumschleppen. Dann musst du wiederum aber aufpassen, das du dich nicht selber abstichst, wenn sich dein Auto ueberschlaegt, oder das dich niemand verhaftet, weil du eine Waffe mit dir umherschleppst. Das alles beisst sich schon irgendwo

Bin nach einem Überschlag auf dem Dach liegen geblieben und Abschnallen ging völlig easy, da hat man dann ganz andere Probleme, weil sich z.B. die Türen nicht mehr öffnen lassen.

Kannst doch die Scheiben eintreten.

0
@wolle1961

Ist gar nicht so einfach, wie man sich das vielleicht vorstellt. Und dann noch gekipprt auf dem Rücken liegend.

0

Darum ziehe ich immer den Gurt hinter mich und stecke ihn hinterrücks ein, damit das Piepsen aufhört und ich freie Fahrt geniessen kann...In der Innenstadt sollte man sich aber schon anschnallen.

das würde ich auf keinem fall machen, denn sonst hat man ja noch mehr verletzungen bei frontalzusammenstoß oder überschlag, man wird ja sonst rausgeschleudert

0
@comet07

auf der Autobahn minimiert sich die Gefahr eines Frontalzusammenstoßes. Glück wer eingeklemmt oder rausgeschleudert wird...glaub mir. Aber genau wegen ersterem ist es in der Stadt wichtig...

0
@jimmini

dann musst du in jedem auto das ausserorts gefahren wird den airbag deaktivieren da du sonst während des rausfliegens einen starken schlag bekommst. und wenn ich rausfliege, und dann? verstehe grad den vorteil nicht warum ich ausserorts lieber rausfliegen soll. weil man dann nicht so stark abgebremst wird oder was?

0

Es gibt spezielle Notfallhammer, echt nicht übel so ein Ding. Da ist eine Seite zum Gurte durchschneiden und eine Seite zum Fenster einschlagen

die sind nicht schlecht, aber angenommen man hat das teil nicht zur hand, weil beim Überschlag durchs Auto irgendwo hin geflogen?

0
@comet07

deswegen sollte man ihn zwischen der vorderen und der hinteren Seitenscheibe, natürlich Fahrerseite befestigen.

0

Du willst dich mit einer Hand hochheben, und mit der anderen das Gurt aufmachen. Verstehe ich das richtig?

so in der art, damit die last vom gurtschloss weg ist und entriegeln kann

0
@comet07

also "Hochheben" ist witzig... viele schaffen nicht mal ne Liegestütze und da hast du rein rechnerisch nur 50% des Körpergewichts zu stemmen und noch dazu 2 Arme dazu!

Du kannst deinen Fall etwas "abmildern" mit einem Arm (mit dem 2. schneidest du ja). Halten oder geschweige denn "hoch drücken" schließe ich mal in einer solchen Situation bei 95% der deutschen Bevölkerung kategorisch AUS :-p

von daher gebe ich dathree Recht mit der "zweifelnden Nachfrage"

0

Was möchtest Du wissen?