Auto Überführung Kennzeichen und Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hierfür benötigst du ein sogenanntes Kurzzeit-Kennzeichen, welches 5 Tage gültig ist.

Dafür benötigst du zunächst eine entsprechende EVB-Nummer, die du bei deiner Versicherung bekommst.

Wenn du den Anschlussvertrag auch bei dieser Versicherung machst, kostet dort das Kennzeichen in der Regel nichts, sondern wird auf den Vertrag angerechnet.

Nur bei der Kennzeichenstelle musst du etwas zahlen.

Wichtig ist, dass du über das Kurzzeitkennzeichen eigentlich nur eine Haftpflichtversicherung hast. Darüber hinausgehenden Schutz musst du mit deiner Versicherung vorher abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BillHatayu
08.04.2016, 18:29

Danke für die Antwort! Um das Kennzeichen zu bekommen, brauche ich aber Fahrzeugschein und einen Nachweis über die gültige HU (Hauptuntersuchung). Da ich diese Papiere aber erst beim Erwerb in der fremden Stadt bekommen, müsste ich ja dann in der fremden Stadt mit dem Auto erst mal zum Zulassungsamt fahren und mir dort das Kennzeichen holen. Oder?

0
Kommentar von kim294
08.04.2016, 20:50

Mag sein. Aber seit dem 01.04.2015 gelten diesbezüglich neue Regelungen. Und da bekommt man ein Kurzzeitkennzeichen nur fahrzeugbezogen gegen Vorlage der Papiere.

2

Hallo,

Du brauchst dafür ein Kurzkennzeichen und dafür eine EVB-Nummer.

Das bekommst du bei einer Versicherung. Ich fand diesen Artikel zum Thema sehr informativ: http://www.direkt-kurzzeitkennzeichen.de/

Da bleiben keine Fragen offen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?